SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.990 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - X-Men Archiv 5

Geschichten:
Uncanny X-Men 153-167
Autor: Chris Claremont, Zeicher: Dave Cockrum, Paul Smith, Tuscher: Bob Wiacek


Story:
Die Starjammers tun sich mit den X-Men zusammen, um Lilandra zu befreien, die von ihrer Schwester Deathbird entführt wurde. Deathbird wiederum kollaboriert mit den Brood. Die Aktion gelingt, und die Brood müssen fliehen – jedoch können sie Xavier unbemerkt ein Brood-Ei implantieren. Im Zuge zunehmender Mutantenfeindlichkeit sorgen sich die X-Men indes um die Computerakten der Mitglieder in den Händen der Regierung. Als sie deswegen ins Penatgon einbrechen, treffen sie auf Rogue – und Carol Danvers rastet aus. Auch Mystique ist vor Ort, getarnt als Leiterin einer Forschungsabteilung. Es kommt zum Kampf, bei dem Mytique gefangen wird und Rogue entkommt. Carol kann die Daten löschen und mit ihrem Schicksal Frieden machen. Danach wird Storm von Dracula persönlich gebissen. Doch ihr Wesen ist zu stark, und die X-Men können sie vor der finalen Transformation in einen Vampir zurückholen; Dracula entkommt. Belasco entführt anschließend Ilyana Rasputin in den Limbo; sie kann zwar befreit werden, opfert dabei aber einige Jahre ihres Lebens. Lilandra lädt derweil zu einem Festbanket auf ihrer Raumyacht. Vor Ort kommt es zu einem Angriff Deathbirds, die ihr Versprechen an die Brood einhalten will. Die X-Men und Lilandra geraten in die Händer der Aliens. Diese pflanzen ihnen Embryonen ihrer Rasse ein, und so scheint das Schicksal des Teams besiegelt – bis sie auf eine außerirdische Rasse von Brut-Sklaven treffen. Man tut sich zusammen und kann – mit der Hilfe der zu Binary mutierten Carol Danvers – die Heimatwelt der Brut und ihre Königin vernichten. Zurück auf der Erde stellt sich Xavier ebenfalls als Brut-Wirt heraus, doch das medizinische Genie Dr. Sikorskys rettet ihn.

Meinung:
Die Legende geht weiter. Auch dieser ist wieder randvoll mit den Geschichten der besten (und leider längst vergangenen) Ära der X-Men. Das Gewicht von X-Archiv 5 liegt auf der so epischen wie Star Wars - inspirierten Schlacht mit den Brood, welche, dem damaligen Zeitgeist folgend, nur so strotzt vor abgefahrenen Aliens, Raumschlachten und New Age Mystik. Aber der Schuber enthält auch viele kleinere Klassiker, wie beispielsweise die Entführung Ilyanas, die Verwandlung Carol Danvers, und der Fight X-Men vs. New Mutants. Das einzige was stört ist die Inszenierung von Binary - all zu offensichtlich hat Claremont hier sein Phoenix-Konzept einfach erneut verbraten. Möglicherweise war dies das erste Anzeichen für Claremonts späteren qualitativen Schwund. Und das Crossover X-Men / Dracula mag aufgrund seiner absonderlichen Beschaffenheit so etwas wie Fan-Kult sein - storytechnisch aber rollen sich einem dabei die Zehennägel hoch. Alles in allem jedoch lohnt es sich also wieder mal ohne Ende... Der Preis errechnet sich aus der Summer der Einzelhefte, die diesmal auch einzeln verkauft wurden.

X-Men Archiv 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

X-Men Archiv 5

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 50,35

Positiv aufgefallen
  • Epische Star Wars Action
  • Große und kleine Klassiker
  • Cockrum, Smith und Claremont
Negativ aufgefallen
  • Binary sorgt für Deja-Vu
  • Dracula beißt Storm
  • Absonderliche Veröffentlichungsstrategie
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.10.2003
Kategorie: X-Men
«« Die vorhergehende Rezension
Chrno Crusade 1
Die nächste Rezension »»
Kodomo no Omocha 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.