SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.930 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Beasts of Abigaile 3

Geschichten:
Beasts of Abigaile 3
Autor / Zeichner: Spica Aoki


Story:
Nina muss dringend ihr spezielles Parfum wiederfinden. Denn nur dieses verdeckt ihren menschlichen Geruch. Sollten die Loup-Gas erfahren, das sie noch nur Hälfte Mensch ist, würden sie Nina höchstwahrscheinlich umbringen. Kann Nina dann noch auf ihre Freunde zählen? Vor allem da sie nun selber ein Rudel anführt? Ihr läuft die Zeit davon und sie kann offenbar niemandem trauen.


Meinung:
Der zweite Band der Mangaserie Beasts of Abigaile hatte mit einem geschickten Cliffhanger geendet. Die Heldin Nina ist eine Mischung aus Mensch und Loup-Ga, einem Wolfswesen. Sie besitzt noch den Geruch eines Menschen, welches die anderen Wolfsmenschen, würden sie den Geruch wahrnehmen, dazu veranlassen könnten, Nina zu töten. Denn da die Loup-Gas von den Menschen diskriminiert, gejagt, getötet und als Sklaven gehalten werden, hat sich verständlicherweise ein gegenseitiger Hass aufgebaut.  Obwohl die äußere Erscheinung von Nina sie als Wolfswesen ausweist, muss sie dennoch ihren Geruch durch ein spezielles Parfum überdecken.

Nun wurde gerade dieses Parfum zum Ende der letzten Ausgabe gestohlen. Was insbesondere einen spannenden Faktor schafft, da es gerade im zweiten Band noch die Figurenkonflikte waren  welche die Spannung geschaffen haben. Nina hat durch die Unkenntnis die bestehende Ordnung ordentlich durcheinander gebracht, was ihr nicht nur Sympathie eingebracht hat. Wenn nun bekannt werden würde, dass sie immer noch, zu einem großen Teil jedenfalls, ein Mensch ist, dann würde das ihre Situation nicht gerade verbessern, sondern, ganz im Gegenteil, sogar ihr Leben gefährden. Auch wenn  vieles an der Serie sehr kalkuliert und damit vorhersehbar ausfällt, so ist das doch geschickt aufgebaut worden.

Indem der Cliffhanger aufgegriffen wird und die Jagd nach dem Parfum ein Großteil des Bandes bestimmt, ist alles nun etwas handfester und actionreicher ausgefallen. Wobei hier jetzt nicht ein reiner Actionband vorliegt. Es geht nicht darum wie man alle Seiten des Taschenbuchs mit Kämpfen füllt. Es kommen einige kurze Kämpfe und spannende Actionsequenzen vor, die dienen aber der Story und sind kein Selbstzweck. So ist die Jagd nach einem Parfum nicht das einzige spannende an der Geschichte.

Denn auch wenn dieser gute, und ungewöhnliche, Cliffhanger aufgelöst ist, bleiben die Konsequenzen daraus spannend. Schließlich ist nicht nur der gerade erst gewonnene Status der Heldin in Gefahr, sondern auch direkt ihr Leben. Zudem bleibt auch die Frage dass man nicht weiß wie die vermeintlichen Freunde auf die Enthüllung eines Geheimnis in punkto der Heldin reagieren werden. Werden sie noch Freunde sein? Werden etwa aus Verbündeten Feinde erwachsen? Siegen hier der Respekt und die Freundschaft gegenüber einem Individuum über die Vorurteile gegenüber einer Rasse? Im Zuge dieser Entwicklungen gibt es einige überraschende Reaktionen. Manche reagieren anders als erwartet und im Laufe der Geschichte sieht man manche Figuren mit leicht anderen Augen. Zudem werden vorherrschende Bündnisse im Laufe der Geschehnisse auf eine harte Probe gestellt. Dadurch wirken manche Figuren sehr viel tiefschichtiger und sind nicht mehr bloße Schablonen. Und geschickterweise sind alle Entwicklungsschritte der Handlung dramaturgisch logisch und alles baut aufeinander auf, was eine angenehme Überraschung in dem kalkulierten Raster der Gesamtserie  ist und so ist der neu auftauchende Cliffhanger auch wieder sehr gelungen und schon wieder steht alles auf der Kippe, weswegen man den nächsten Band kaum noch abwarten kann.


Fazit:
Ein sehr spannender Band, der noch besser ist als sein Vorgänger, da das Tempo deutlich angezogen wird. Auch gibt es bei den Charakteren die ein oder andere Überraschung.

Beasts of Abigaile 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Beasts of Abigaile 3

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 10:
3842041837

ISBN 13:
978-3842041837

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • hohes Tempo
  • Überraschungen bei den Charakteren
  • Spannung und Atmosphäre
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.03.2018
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Servant & Lord
Die nächste Rezension »»
Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.