Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.222 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Mein wildes Geheimnis 4

Geschichten:
Mein wildes Geheimnis 4
Autor und Zeichner:
Yoko Nogiri

Story:
Komugi und Yu halten an ihrer Liebe fest. Vor allem der junge Gestaltwandler weigert sich mit klaren Worten, das Mädchen wieder gehen zu lassen. Statt dessen stellt er sich an ihre Seite und macht seinem Mentor klar, dass er nicht zulassen wird, dass dieser sie ihm weg nimmt. Aus diesem Grund greift Meister Yata kurzerhand zu einer sehr drastischen Maßnahme. Er löscht Komugis Erinnerungen.

Für das Mädchen ist alles auf Anfang gestellt, auch wenn sie das Gefühl nicht los wird, das ständig jemand nach ihr ruft, und sie irgendwie weiß, dass sie zumindest ihren Sitznachbarn schon kennt. Der macht auch keinen Hehl aus seinen Gefühlen. Und so nimmt das Schicksal seinen Lauf. Denn kann die Liebe wirklich so einfach ausgelöscht werden?



Meinung:
Es mag zwar sein, dass Meister Yata einen Sieg errungen und die beiden Liebenden voneinander getrennt hat, allerdings rechnet er nicht mit der Macht der Gefühle, denn auch wenn sie es nicht sollten – man kann sich schon denken, dass die beiden wieder zusammenfinden.

Doch bis es so weit ist, kann die Künstlerin noch einen ganzen Band mit dem entstehenden Gefühlswirrwarr, den Ängsten und Sorgen, aber auch der Neugier füllen, die Komugi nun in ihrem Bann halten. Denn nach wie vor weiß sie um die zweite Gestalt der Jungs.

Immerhin beschließt die Künstlerin auch schon ihre Geschichte, denn viel länger hatte man vermutlich das ganze Hin und her auch nicht ausreizen können. In dem Sinne passt die Entwicklung, die die junge Liebe noch einmal auf den Prüfstand stellt, ehe sie endgültig siegen darf.

Solide ist das ganze erzählt, wenn auch ohne sonderliche Überraschungen Die Heldin und ihre Freunde schaffen es durchaus die Leser für sich zu gewinnen, auch die hübschen klaren Zeichnungen tragen einiges dazu bei, die Atmosphäre abzurunden.



Fazit:
Mein wildes Geheimnis findet im vierten Band auch schon einen Abschluss. Noch einmal müssen die beiden Helden um ihre Liebe kämpfen, ehe sie dann das romantische Happy End erwarten könnte. Wie immer ist die Geschichte warmherzig erzählt, bietet allerdings inhaltlich keine Überraschungen.



Mein wildes Geheimnis 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mein wildes Geheimnis 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé-Crunchyroll

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889212040

192 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Romantischer und runder Abschluss
Negativ aufgefallen
  • Die Geschichte plätschert nur dahin
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.05.2018
Kategorie: Mein wildes Geheimnis
«« Die vorhergehende Rezension
Doris Daydream 1
Die nächste Rezension »»
Die Walkinder 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>