SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.027 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - X-Men 46

Geschichten:

Dämonen, Teil 4
Autor: Austen, Zeichner: Tan, Farben: Avalon Studios

Dämonen, Teil 5
Autor: Austen, Zeichner: Tan, Farben: Avalon Studios

Dämonen, Teil 6
Autor: Austen, Zeichner: Tan, Farben: Avalon Studios

Planet X, Teil 1
Autor: Austen, Zeichner: Tan, Farben: Avalon Studios



Story:

x_men046_bild_1.jpg

Nach der Zerstörung des Portals zur Erde befinden sich die X-Men in der Dimension des Satans – Azazel. Azazel ist alles andere als begeistert, daß seine Pläne gescheitert sind. Das Dimensions-Portal war für ihn der einzige Weg zurück zur Erde, der einzige Ausweg aus der Hölle. Aber mit Nightcrawler und Abyss hat er zwei seiner Söhne zur Seite, die innerhalb dieser Dimension teleportieren bzw. in diese Dimension Dinge transportieren können. Und so versucht er mit Hilfe kleiner Risse im Raum-Zeit-Gefüge doch noch zum Ziel zu gelangen. Von der „anderen“ Seite versuchen der Professor und Polaris ihre Gefährten aus der Dimension Azazel´s zu befreien.
Als der Juggernaut zusammen mit Northstar auf der Suche nach dem fischköpfigen Mutantenjungen Sammy nach Vancouver zu dessen Eltern kommt und den Zustand des Jungen sieht, rastet er aus. Juggernaut ist nicht mehr aufzuhalten und als die Situation droht zu eskalieren erscheinen Aplha Flight und es kommt zu einer wüsten Keilerei. Als die Mutter von Sammy umkommt und der kleine Junge erkennt, daß Gewalt kein Ausweg ist, erlischt sämtlicher Kampfeswille in Cain, dem Juggernaut.
Und dann gibt es noch eine Geschichte und jetzt wird klar, wer Xorn ist.



Meinung:
Nightcrawler ist der Sohn von Mystique und dem Teufel – auch keine schlechte Kombination. Nun wird der Drang des Teleporters zur Kirche eher verständlich.
Und nicht nur das, Kurt Wagner hat mehrere Brüder, unter ihnen Abyss und Kiwi Black.
Auch war ja wohl zu erwarten, daß der Juggernaut nicht die friedliche Kreatur der letzten Ausgaben bleiben konnte – letztlich war der Auslöser für seine neuerlichen Gewaltausbrüche fraglich.
Wenn man an „Dämonen“ etwas auszusetzen könnte, dann ist es der Stilbruch zwischen den ersten und dem letzten Teil. Leider kann ich nicht sagen, wer zeichnerisch für Teil 6 verantwortlich ist, aber dieser Stilbruch ist kaum verzeihbar.
Ach ja, bleibt nur noch zu erwähnen, daß wir auch in Zukunft nicht auf Magneto verzichten müssen. Kein geringerer als Xorn entpuppt sich als der Menschheit größter Feind. Jetzt werden auch die kryptischen Kommentare Xorn´s bzgl. der gegenseitigen Verachtung von Menschen und Mutanten in Heft #45 etwas verständlicher.


X-Men 46 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

X-Men 46

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 5,05

Positiv aufgefallen
  • Nightcrawler als Sohn von Mystique und des Teufels
  • Neue Brüder, neue Mutanten
  • Magneto ist wieder da
Negativ aufgefallen
  • Stilbruch
  • Schade um den Juggernaut
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.11.2004
Kategorie: X-Men
«« Die vorhergehende Rezension
Die Ultimativen 11
Die nächste Rezension »»
Wolverine 10
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.