Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.438 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Machimaho – Magic Girl by Accident 4

Geschichten:
Machimaho – Magic Girl by Accident 4
Autor und Zeichner:
Souryu



Story:
Eigentlich hätte sie ja gar nicht zu einem Magical Girl werden sollen, aber mittlerweile ist Kayo Majiba ganz zufrieden mit ihrer Rolle und hat ihren eigenen Stil gefunden. Sie ist weiterhin der Punk unter den magischen Mädchen, hat aber nun auch eine ebenso kampfstarke Freundin an ihrer Seite.

Doch es kommen auch Momente, in denen sie alleine kämpfen muss, so wie gegen Kyoka, die sie völlig in die Ecke und damit in die Defensive drängt. Kayo droht zu unterliegen, aber dann zeigt sich, dass irgendwo unter dem Trotz und der Wut auch noch verborgene Fähigkeiten lauern, die selbst Myu erstaunen. Ein neues Kapitel muss nun geschrieben werden.



Meinung:
Weiter geht es mit der Geschichte, die ganz und gar nichts mit dem süßen und niedlichen Image der Magical Girls zu tun hat. Der Reihe haftet kein Zucker an, eher das Gegenteil ist der Fall. Hier wird mit harten Bandagen gekämpft und sich blutig geschlagen.

Die Heldinnen, allen voran Kayo, schenken sich nichts, auch wenn das Mädchen immer noch einiges lernen muss, was den Umgang mit ihrer Macht und anderen Menschen angeht. Aber sie hat sich schon Respekt verschafft, Freunde gewonnen und schafft es nun sogar, andere zu inspirieren.

Die Macher gehen jedenfalls sehr respektlos und auch ein wenig gemein mit den ganzen Klischees des Genres um und machen die Geschichte auch für junge männliche Leser interessant, gibt es doch nicht nur jede Menge Action, sondern auch hübsche vollbusige Heldinnen zu betrachten.

Das, was dabei zu kurz kommt ist vor allem die Handlung, die mehr oder weniger nach dem gleichen Schema abläuft. Weder die Figuren noch der Hintergrund werden mehr als nötig ausgebaut, es gibt nur ab und an ein paar kleinere Andeutungen, die das Geschehen voran treiben wollen, aber auch nicht wirklich zünden.



Fazit:
Machimaho – Magic Girl by Accident bleibt ein Action Manga mit Horror-Elementen, verzichtet aber weiterhin darauf, dem ganzen Chaos einen roten Faden und den Figuren mehr Profil zu geben, so dass die ganze Serie auch weiterhin sehr oberflächlich und damit nicht in Erinnerung bleibt.



Machimaho – Magic Girl by Accident 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Machimaho – Magic Girl by Accident 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,99

ISBN 13:
978-3551730381

192 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Actionreich und horrorlastig, mit vielen Schauwerten
Negativ aufgefallen
  • Die Handlung bleibt so schwach wie die Figuren
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.02.2020
Kategorie: Machi Maho
«« Die vorhergehende Rezension
Akashic Records of the Bastard Magic Instructor 6
Die nächste Rezension »»
Attack on Titan 28
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>