SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.037 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Haru x Kiyo 4

Geschichten:
Haru x Kiyo 4
Autor und Zeichner:
Akira Ozaki



Story:
Koharu ist in Nöten, denn der überraschend aus England heimgekehrte ältere Bruder setzt Kiyoshiru zu und will ihn nach dem Ende des Schuljahres mit nach Europa nehmen. Haru kann er absolut nicht leiden und nennt sie abschätzig immer nur „Bärenweib“.

Es scheint als würde er sie geistig für minderbemittelt halten und Kiyo schlägt auf einmal mit in diese Kerbe. Deshalb setzt sich das Mädchen eines in den Kopf. Sie will ihren Freund, der vielleicht keiner mehr ist, den Rang als Jahrgangsbester streitig machen und arbeitet hart dafür.



Meinung:
Eigentlich haben sich die beiden Figuren ja zusammengerauft und erkannt, was sie trotz der ganzen Gegensätze eigentlich voneinander haben. Aber wie immer gibt es natürlich auch Kräfte und Personen, die ihnen die Liebesbeziehung nicht gönnen möchten.

In erster Linie ist das der ältere Bruder von Kiyo, der immer noch gegen die Beziehung wettert und alles dafür tut, das die beiden nicht mehr zusammen bleiben, was aber Haru noch mehr ansport, und damit setzt sie ein paar interessante Entwicklungen in Gang.

Während Kiyo von einem Freund ins Gewissen geredet wird, scheint sich auch die Chemie zwischen zwei anderen Streithähnen zu wandeln. Wandelt sich der Abscheu vielleicht in Bewunderung und noch mehr? Wie werden die beiden jungen Liebenden damit umgehen.

Wie immer bietet die Geschichte so gut wie keine Überraschungen für erfahrene Leser, erfüllt aber zumindest die Erwartungen, die die zumeist junge Leserschaft an die Lektüre gestellt hat, mitsamt humorigen Momenten und schwärmerischer Romantik.



Fazit:
Haru x Kiyo ist mehr oder weniger auch jetzt noch eine seichte aber quirlig erzählte Schulkomödie für junge Leserinnen, die vor allem Spaß an ein paar netten und warmherzigen Gags, harmlosen Schulintrigen und zarter Romantik haben.



Haru x Kiyo 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Haru x Kiyo 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3551772657

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Frech und augenzwinkernd erzählt
  • Die Erwartungen junger Romantiker werden erfüllt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.03.2020
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Die Walkinder 10
Die nächste Rezension »»
Conan der Cimmerier: Schatten im Mondlicht
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.