SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.289 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - moving forward 2

Geschichten:
moving forward 2
Autor und Zeichner:
Nagamu Nanaji



Story:
Eigentlich ist Kuko die Frohnatur in Person, denn sie strahlt immer nur gute Laune aus und lacht jeden an, auch wenn die Situation unpassend erscheint. Die meisten mögen das nur Outa, ein Kunststudent schaut hinter die Fassade des Mädchens und sagt ihr das auch ins Gesicht.

Das bringt Kuko zum Nachdenken und Grübeln. In dem Mädchen verändert sich etwas und sie spürt, dass die große Tragödie, die ihr eigenes Leben überschattet, nicht so leicht zu verdrängen ist, wie sie immer gedacht hat. Doch wie soll sie nun damit umgehen? Deshalb macht sie erst einmal weiter wie bisher.



Meinung:
Weiter geht es mit der interessanten Geschichte, in der die junge Heldin einmal nicht sofort in ein Liebensabenteuer stolpert, sondern in dem eher andere Sachen aufgearbeitet werden. Denn nun erfährt man auch noch mehr über die junge Heldin.

Kuko ist im Schatten einer großen Tragödie aufgewachsen. Nur wenige Monate nach ihrer Geburt starb ihre Mutter beim großen Erdbeben von Kobe. Ihr verwitweter Vater hat alles dafür getan, dass das Mädchen weder Schuld noch Schmerz lernte.

Aus diesem Grund ist sie heute so wie sie ist, merkt aber als Teenager auch, dass das nicht ganz so richtig ist, sondern sie auch lernen sollte, Trauer und Schmerz in ihrem Inneren zu zu lassen, um endlich vollständig zu werden. Einfach ist das aber nicht.

Denn die meisten kennen sie nur fröhlich und sind jetzt sichtlich irritiert, dass sie sich ändert. Sie selbst bemerkt ja jetzt auch, dass ihre durchgehende Fröhlichkeit nicht bei jedem ankommt und diese Leute sie dann für oberflächlich halten, was sie aber nicht ist.



Fazit:
moving forward geht seinen Weg weiter. Die Künstlerin thematisiert das große Erdbeben von Kobe und weckt damit natürlich auch viele Erinnerungen bei den Japanern, die das selbst miterlebt haben. Kuko entwickelt sich auch in diesem Band weiter, indem sie auch die dunklen Seiten ihrer Gefühle zulässt und nun anders auf die Leute zugeht, gerade die, die sie bisher nicht wegen ihrer totalen Fröhlichkeit mochten.



moving forward 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

moving forward 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3551779151

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Realistisch und lebensnah erzählt
  • Eine große in Japan vertraute Art der Tragödie wird thematisiert
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.03.2020
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Blue Flag 5
Die nächste Rezension »»
Venezianische Affären 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.