SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.038 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Black Widow: Dunkle Rache

Geschichten:
Black Widow: Dunkle Rache
Text:
Jen & Sylvia Soska
Zeichnungen und Tusche: Flaviano
Farben: Studio Ram
Übersetzung: Carolin Hidalgo



Story:
Black Widow gilt der Öffentlichkeit gegenüber als tot und sie will erst einmal auch, dass es so bleibt. Denn sie ist nach den letzten Ereignissen so wütend und enttäuscht, dass sie ohne großartig darüber nachzudenken, Grenzen überschreitet, die vor allem Captain Amerika nicht mehr tolerieren kann.

Um sich abzureagieren und wieder zu sich selbst zu finden, begibt sich Natasha nach Madripoor einer abgelegenen Insel und einem Stadtstaat in dem sich viele Schurken niedergelassen haben. Dort hofft sie das zu tun, was sie am besten kann. Doch das ist nicht so einfach wie gedacht, denn auch die Vergangenheit beim KGB holt sie wieder ein.



Meinung:
Während der Ereignisse in Secret Empire, einem Event, der die Welt nachhaltig veränderte, war Black Widow eine Heldin. Und nun, wo die Zeitlinie wieder in Ordnung gebracht wurde, versucht sie zu sich zu finden, hat der Kampf sie doch eine Menge gekostet.

Viel von dem, was sie in den letzten Jahren erreicht hat, ist verschwunden. Natasha ist zu ihrem Wesen als kaltblütige Killerin zurückgekehrt und gewaltbereiter denn je, was sich zeigt, als sie jemanden aus dem Weg räumt, der noch erledigt werden muss, um die Menschen vergessen zu lassen.

Weil sie sich dabei mit Captain Amerika überwirft, sucht sie das Vergessen – und wo könnte sie das besser finden, als in einer Welt, deren Sprache sie besonders gut spricht. Dementsprechend führt sie sich auch auf Madripoor auf und sorgt dafür, dass sie bald sehr sehr viel Ärger hat, an dem sie sich abreagieren kann.

In dieser Miniserie erleben die Fans eine relativ harte und kompromisslose Natasha Romanow. Immerhin spielen die Ereignisse des Events keine Rolle, so dass man die Geschichte auch ohne Vorkenntnisse genießen kann, vor allem wenn man actionreiche und harte Agententhriller mag.



Fazit:
In Black Widow: Dunkle Rache kehrt Natasha Romanow aus lauter Frust erst einmal zu ihren Wurzeln zurück und präsentiert sich als kompromisslose Agentin und Actionheldin, die auf ihre unverkennbare Weise ein wenig Ordnung in einem Schurkenstaat schafft, nur um wieder die zu werden, die sie gerne sein möchte.



Black Widow: Dunkle Rache - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Black Widow: Dunkle Rache

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 13,99

ISBN 13:
978-3741616099

116 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Actionreich und dramatisch
  • Black Widow zeigt auch einmal ihre dunkle Seite
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.06.2020
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Superman: Das erste Jahr 1
Die nächste Rezension »»
Haru x Kiyo 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.