SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.997 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ein Freund zum Verlieben 6

Geschichten:
Ein Freund zum Verlieben 6
Autor und Zeichner:
Kazune Kawahara



Story:
Nonoka und Naoya haben es trotz aller Widrigkeiten doch endlich geschafft, zusammen zu kommen und ein Paar zu werden, auch wenn es zunächst nicht so aussah und sich das Mädchen erst einmal Shohei zuwandte, während sich der Junge um seine Ex-Verlobte kümmerte.

Aber schon wartet die nächste Herausforderung auf sie, denn bald ist Nonokas Geburtstag und sie setzt alle Hoffnungen darauf, das Naoya das auch gebührend zu feiern weiß und die Feier zu einem unvergesslichen Date machen wird, denn das würde ihre Liebe endgültig festigen ...



Meinung:
Wie in jeder guten Geschichte finden die beiden endlich zusammen auch wenn ihre Beziehung vermutlich noch keinen perfekten Grad erreicht hat. Naoya setzt wie immer große Erwartungen und Träume in alles, berechnet natürlich nicht mit ein, dass Menschen auch fehlbar sind.

Wenn Naoya diese Hürde schafft, könnte es dann sein, dass Nonoka ihm auch anfängt mehr zu trauen als vorher. Denn gewisse Dinge sind immer noch nicht ganz ausgestanden und man muss sich überraschen lassen, welche Haken die Handlung noch schlagen wird.

Alles in allem erfüllt der Manga natürlich wieder die Erwartungen, die viele träumerische veranlagte Teenager haben dürften. Natürlich werden große Hoffnungen in symbolträchtige Dinge gesetzt, vor allem in ziemlich oberflächliche Bräuche.

Alles in allem durchbricht die Geschichte auch diesmal keine Rollenmuster, denn das Mädchen bleibt wie immer in der passiven und erwartungsvollen Haltung, der Junge muss mehr oder weniger liefern. Überraschend ist da nicht, genau so wenig wie auch der weitere Verlauf … auch hier schaut die Künstlerin nicht über den Tellerrand.



Fazit:
Ein Freund zum Verlieben bleibt auch jetzt noch eine Geschichte, die eher die jüngeren Manga-Leserinnen ansprechen dürfte, weil es in erster Linie um die oberflächlichen Kleinigkeiten geht, die erst einmal für das Gefühlswirrwarr sorgen. Die Geschichte geht nicht sonderlich in die Tiefe und folgt den üblichen Klischees, erfüllt so wenigstens die Erwartungen.



Ein Freund zum Verlieben 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ein Freund zum Verlieben 6

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-2889511853

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Wie immer sehr leichtfüßig und munter erzählt
  • Schwärmerisch und amüsant – für junge Leserinnen perfekt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.05.2020
Kategorie: Ein Freund zum Verlieben
«« Die vorhergehende Rezension
Ich fühl`s nicht
Die nächste Rezension »»
Geschichten aus dem Hellboy Universum 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.