SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.076 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kakegurui Twin 1

Geschichten:
Kakegurui Twin 1
Text:
Himura Kawamoto
Zeichnungen: Kei Saiki



Story:
Mary Saotome kommt ein Jahr vor Yumeko Jabami an die Hyakkaiu-Privatakademie und muss feststellen, dass das Treiben dort ganz ihrer inneren Einstellung widerspricht. Denn sie kann es absolut nicht leiden, dass Menschen wegen ihres Aussehens, ihrer Kraft und vor allem ihres Geldbeutels eingestuft werden.

Und das ist hier leider gang und gebe, denn die zumeist sehr reichen Schüler haben sich zusammengetan und frönen in ihren freien Stunden dem Glücksspiel. Da werden in regelrechten Turnieren, hohe Summen gewechselt und wer Pech hat, muss seine Schulden als „Haustier“ abarbeiten.



Meinung:
Wie man sich denke kann rasselt Mary schon am ersten Tag mit den Hausregeln und den anderen Schülern zusammen und tritt voll ins Fettnäpfchen. Aber anders als viele hat sie das Kämpfen gelernt und lässt es nicht darauf beruhen einfach nur „Haustier“ zu sein.

Sie duldet den Zustand nicht lange, denn sie ist eine gute Beobachterin und nutzt das gleich aus, um sich wieder aus dem Sumpf frei zu strampeln und selbst zu einem Gegner zu werden, den die Klassenkameraden fürchten sollten.

Natürlich bleibt sie nicht alle alleine, findet schon bald eine Freundin und fängt an, selbst mit den Wölfen zu heulen – eine Konsequenz, die bei der Geschichte nicht ausbleibt. Ähnlich wie in der Mutterserie werden Duelle hier nicht körperlich sondern im Spiel ausgefochten.

Fans können hier die Figuren, die sie zum Teil bereits aus der ersten Serie kennen, wiedersehen und miterleben, wie sich diese durchzuschlagen wissen. Dabei werden ähnliche Handlungsmuster abgespult und nur leicht variiert, so dass die Spannung eher moderat bleibt.



Fazit:
Wer bereits die Mutterserie kennt wird sicherlich auch Spaß an Kakegurui Twin haben. Allerdings passiert nicht viel Neues, die Künstler spulen in erster Linie eigentlich nur die bekannten Handlungsmuster ab und variieren sie leicht.



Kakegurui Twin 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kakegurui Twin 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3963584855

200 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Unterhaltsam und kurzweilig erzählt
Negativ aufgefallen
  • Wiederholung vieler Elemente aus der ersten Serie
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.07.2020
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Yuna aus dem Reich Ryukyu 1
Die nächste Rezension »»
Mechanica Caelestium
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.