Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.290 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Arte 1

Geschichten:
Arte 1
Autor und Zeichner:
Kei Ohkubo



Story:
Florenz ist im 16. Jahrhundert eine Hochburg der Kunst. Viele Maler und Bildhauer sind hier ansässig, und eine Werkstatt reiht sich an die andere. Die Renaissance belebt die Stadt und bietet viele Chancen. Nur nicht für Arte.

Die Patriziertochter ist zwar eine begabte Malerin, aber sie hat einen großen Fehler – sie hat das falsche Geschlecht, so dass sie ständig davongejagt wird, wenn sie sich als Lehrling anbietet. Bis sie zu drastischen Maßnahmen greift und tatsächlich Interesse weckt …



Meinung:
Natürlich spiegelt der Manga nicht die Realität wieder sondern erzählt die mehr oder weniger romantisch verklärte Geschichte einer jungen Frau, die sich ihren größten Traum erfüllen will und dabei allen Widerständen trotzt.

Und die sind zahlreich – durch ihr Geschlecht wird sie immer wieder in ihre Schranken verwiesen, sei es von den Meistern der Werkstätten oder ihrer Mutter. Und auch der Mann, der ihr eine Chance gibt, nimmt sie zunächst nicht ernst.

Aber Arte beweist, wie erst es ihr ist … und hier setzt die Magie der Geschichte an, die sie zur Fantasy macht, sie packt jede Herausforderung an, auch wenn sie weder Wissen noch Erfahrung hat und macht ihren Weg.

Und da natürlich auch gewisse andere Dinge nicht fehlen dürfen, werden schon früh die Weichen gestellt, die das Ganze in eine klare Richtung treiben. Dennoch funktioniert das Märchen dank seiner liebenswerten Charaktere und einiger Überraschungen.



Fazit:
Arte bietet schon im ersten Band einen sauberen Auftakt zu einer interessanten Serie, die zwar mehr romantisches Märchen als historische Wahrheit ist, aber dennoch von der Spannung und den Zeichnungen her wunderbar funitioniert.



Arte 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Arte 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 10,00

ISBN 13:
978-3551798619

194 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Liebenswerte und sympathische Figuren
  • Einige nette Wendungen sorgen für Spannung
  • Detailreich und feinfühlig gezeichnet
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.08.2020
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Die Schrift des Windes – Yagyu Jubei
Die nächste Rezension »»
Vampire State Building 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>