SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.167 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Samurai 8 – The Tale of Hachimaru 2

Geschichten:
Samurai 8 – The Tale of Hachimaru 2
Autor:
Masahi Kishimoto
Zeichner: Akira Ikubo



Story:
Hachimaru ist nicht mehr länger der schwache und kranke, ans Bett gefesselte Junge, sondern hat sich überraschend bewähren können, so dass man auf ihn aufmerksam geworden ist und er nun wirklich auch das Samurai-Training beginnen kann, um ein Held wie sein Vater zu werden.

Er hat genug Kraft gewonnen um zu lernen und dazu gehört es auch, dass sich nun die ihm vom Schicksal bestimmte Prinzessin an die Seite gesellt. Es ist ausgerechnet diejenige, deren „Rocker Ball“ er gefunden hat. Doch An ist nicht gerade begeistert von ihrem Auserwählten …



Meinung:
Die Geschichte geht zwar in eine andere Richtung, aber man merkt schon, dass die Künstler lange Jahre an einer anderen bekannten Saga gearbeitet haben. Gerade die Figuren sind leicht wieder zu erkennen und mit den Charakteren aus Naruto zu vergleichen.

Damit die Serie auch ein wenig weiblichen Beistand bekommt, trifft nun auch An ein, eine eigenwillige und etwas zickige junge Prinzessin, die mit ihrem Schicksal mehr hadert als Hachimaru, der eher froh darüber ist, das Training bei Daruma mitmachen zu dürfen.

Wie man sich denken kann, hat er aber auch genug Aufmerksamkeit erregt, so dass schon bald Feinde auftauchen, die den jungen Helden und seine Weggefährten herausfordern, geht es doch um nicht weniger als Leben und Tod für den Jungen selbst. Doch warum sie so drauf sind, weiß er nicht.

Alles in allem dürfte die Geschichte auch weiterhin die Fans von „Naruto“ ansprechen. Denn die Künstler verwenden vieles von dem, was die andere Serie so erfolgreich gemacht hat und bieten augenzwinkernde Unterhaltung mit viel Herz und Magie.



Fazit:
Samurai 8 – The Tale of Hachimaru bleibt auch im zweiten Band ein netter Action-Fantasy-Manga in einem Setting, dass sich keinen Genre zuordnen lässt und am ehesten zwischen Fantasy und SF beheimatet ist. Die Mischung aus Humor und Konfrontationen mit den Mitstreitern macht das Geschehen abwechslungsreicher.



Samurai 8 – The Tale of Hachimaru 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Samurai 8 – The Tale of Hachimaru 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3551752758

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Actionreich, frech und mit Herz
  • Das Samurai-Thema wird weiter persifliert
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.08.2020
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Die Walkinder 11
Die nächste Rezension »»
IM – Great Priest Imhoptep 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.