SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.167 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Blue Giant Supreme - Gratis Comic Tag 2020

Geschichten:
Blue Giant Supreme
Autor und Zeichner:
Ishizuka Shinichi



Story:
Dai Miyamoto ist ein japanischer Saxofon-Spieler, der sein Glück in Deutschland versucht. In München angekommen, kämpft er sich erst einmal ohne Deutschkenntnisse durch den Automaten für S-Bahn-Tickets, checkt in einem Hotel ein und erkundet die Stadt. In einem Jazz-Keller versucht er das erste Mal sein Glück auf Bühne zu kommen...



Meinung:
Jazz und Japan? Jazz und Deutschland, vor allem München? Nein, das sind Begriffe, die man nicht unbedingt miteinander verbindet. Aber in der Tat hat der Jazz in Japan eine lange Tradition, dessen Wurzeln bereits gut 100 Jahre zurück liegen. Tatsächlich gab es damals bereits so einige Jazz-Tanzhallen in Japan, durch die Sorge aufkam, dass der Jazz die japanische Kultur verwässern könnte.

Nun ist Blue Giant Supreme in der Tat der größte Jazz-Manga in Japan und das zeigt sich durchaus auch an den Orten, die in diesem Manga gezeigt werden. Erst einmal ist es Ishizuka Shinichi sehr gut gelungen zahlreiche Orte in München akkurat zu zeichnen. Angefangen bei Terminal 2 des Münchner Flughafens, der Tatsache, dass man die S-Bahn nehmen muss, um in die Innenstadt zu kommen und so Einigem mehr. Ok, die S-Bahn wird nun nicht gerade mit einem Swoooosh durch die Gegend fahren, dafür ist sie eher zu langsam unterwegs, aber geschenkt.

Ishizuka Shinichi zeigt mit Begeisterung, wie divers die Bevölkerung in Deutschland ist, insbesondere in München. Er zeigt aber auch, dass die Polizeipräsenz sehr hoch ist und Straßenmusiker schnell vertrieben werden. Daneben sind die Blicke der Deutschen durchaus kritisch gegenüber Dai und auch das ist gut eingefangen.

Witziges Detail: Für die Jazzbar „Tief J“ stand die echte Jazzbar Vogler Pate und wurde sehr detailreich abgebildet. Deren Wirt hatte sich schon über das Interesse japanischer Touristen gewundert, bis er im März 2019 auf den Manga aufmerksam wurde und sich darin auch selbst erkannte.

Ishizuka Shinichi zeichnet überaus detailreich und seine Zeichnungen erinnern durchaus auch an westliche Comics. Das macht es insbesondere für den erwachsenen Leser sehr viel einfacher sich mit der detailreichen und gut erzählten Geschichte vertraut zu machen und diese zu genießen. Natürlich entwickelt sich alles sehr langsam und Carlsen war so klug ein dickes Heft für den GCT zu produzieren, so dass ein längerer Auszug hinein passte. Dass all dies so langsam geschieht, ist aber auch perfekt und Blue Giant Supreme hat das Zeug zu einem Klassiker, der in jedes gut sortierte Manga-Regal in Deutschland gehört.



Fazit:
Tolle Geschichte, super Zeichnungen. Ein möglicher moderner Klassiker.

Blue Giant Supreme - Gratis Comic Tag 2020 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Blue Giant Supreme - Gratis Comic Tag 2020

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 0,00

48 Seiten

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.09.2020
Kategorie: Gratis Comic Tag 2020
«« Die vorhergehende Rezension
Mein Weg - Gratis-Comic-Tag 2020
Die nächste Rezension »»
Minions - Gratis Cotmic Tag 2020
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.