SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.270 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Black Canary – Echt schrill!

Geschichten:
Black Canary – Echt Schrill!
Original:
Black Canary: Ignite, USA 2019
Autor: Meg Cabot
Zeichner: Cara McGee
Farben: Caitlyn Quirk
Übersetzung: Claudia Hahn



Story:
Dinah Lance ist dreizehn Jahre alt und hat klare Ziele für die Zukunft. Erst mal will sie mit ihren Freundinnen in einem Musikwettbewerb abräumen und dann gut in der Schule voran kommen, um in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten. Aber dann ist mit einem Mal alles anders, weil seltsame Dinge geschehen.

Außerdem scheint die Rektorin auf einmal so, als habe sie es auf sie abgesehen. Dinah versteht jedenfalls die Welt nicht mehr, bis sie nach und nach dahinter kommt, dass sie nicht ganz normal ist und das jemand auch genau zu wissen scheint, weil er ihr regelrecht nachstellt.



Meinung:
Wieder einmal präsentiert Panini Ink eine Geschichte aus der Reihe, in der Herkunftsgeschichten von Superhelden auf eine unterhaltsame und kurzweilige Art neu und für Jugendlich frisch aufbereitet erzählt werden. Diesmal ist Black Canary, alias Dinah Lance an der Reihe.

Das Mädchen führt ein typisches High School Leben. Es ist lebenslustig, hat einige Freunde und feste Pläne In der Schule kommt sie mit den meisten Lehrern gut zurecht, auch wenn sich das ändert, als sie nach und nach immer mehr Schwierigkeiten bekommt.

Die daruaf folgenden Enthüllungen sind jugendgerecht aufbereitet und unterhaltsam in Szene gesetzt. Meg Cabot weiß genau, welche Strippen sie ziehen muss, um ihre Leser zu begeistern und auch der lockere Zeichensstil trägt dazu bei, die Action mit einem Augenzwinkern zu vermitteln.

Immerhin fügt sich alles schnell zueinander und die junge Heldin erfährt mehr über sich, ihre Gaben und auch die Leute, die ihr ans Leben wollen. Allerdings sollte man nicht all zu viel Drama erwarten, dazu bleibt die Geschichte zu nah an dem, was man aus High-School-Geschichten kennt, romantische Momente spielen noch keine Rolle.



Fazit:
Black Canary – Echt schrill! ist eine ungewohnt erzählte Herkunftsgeschichte, wird aber amüsant und im Stil einer typischen High-School-Geschichte für die jungen Leserinnen aufbereitet, die mit Superhelden und Comics bisher nichts am Hut haben. Aber auch langjährige Fans werden sich gut amüsieren, wird das ganze doch ungewohnt frisch und frech in Szene gesetzt.



 Black Canary – Echt schrill!  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Black Canary – Echt schrill!

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 12,99

ISBN 13:
978-3741618529

164 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ungewohnt frisch und frech!
  • Auch für bisherige Superhelden-Muffel interessant
  • Mit einem Augenzwinkern in Szene gesetzt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.11.2020
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Superman 11
Die nächste Rezension »»
Ms. Marvel: Kamala Khan
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.