SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Assassins Creed: Blade of Shao Jun 1

Geschichten:
Assassins Creed: Blade of Shao Jun
Autor und Zeichner:
Minoji Kurata
Original: Ubisoft



Story:
Im Jahr 1526 wird der Assassinenorden der jungen Shao Jun nach einem Putsch im chinesischen Reich fast vollständig ausgelöscht. Die junge Frau flieht nach Florenz, kehrt aber schon zwei Jahre später wieder in ihre Heimat zurück. Und sie trägt etwas bei sich, auf das es ihre Feinde abgesehen haben.

In der Gegenwart leidet die junge Lisa unter Albträumen und seltsamen Ausbrüchen von Gewalt. Um diesen auf den Grund zu kommen, lässt sie sich auf eine neue Behandlungsmethode ein, die ihr vielleicht helfen könnte. Doch ihre Therapeutin führt übles im Schilde.



Meinung:
Selbst wenn man nur den Film gesehen hat, ahnt man, worauf das ganze hinaus laufen wird, denn schon der erste Band stellt die Weichen. Auch im China des 16. Jahrhunderts scheinen die Templer Fuß in einer fernöstlichen Version gefasst zu haben – als Teil einer mächtigen Verschwörung unter Eunuchen.

Und natürlich ist es eine einzige Assassinin, die sich dem Gespinst aus Lügen und Intrigen stellen muss, was noch schwerer wird, weil sie letztendlich ein Geheimnis mit sich herum trägt, dass die Templer gerne in den Hand bekommen würden.

In der anderen Handlungsebene lernen wir ein Mädchen kennen, das von all dem nichts weiß aber wohl nach und nach in das Geschehen gezogen wird. Noch ist sie unerfahren und will nur ihre Träume in den Griff bekommen, aber um sie herum braut sich das Unheil bereits zusammen.

Die Geschichte hält sich nicht lange mit einer Verschleierungstaktik auf, sondern stellt auch für Nicht-Fans des Universum klar, was Sache ist. Spannung kommt dennoch auf, denn während in der Vergangenheit ein Geheimnis entschlüsselt werden muss, fiebert man in der Gegenwart mit, wann Lisa hinter die Machenschaften ihrer Therapeutin kommt.



Assassins Creed: Blade of Shao Jun 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Assassins Creed: Blade of Shao Jun 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 7,99

ISBN 13:
978-3842062399

160 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine vertraute Handlung unterhaltsam erzählt
  • Interessante Entwicklungen machen neugierig
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.10.2020
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Die Legende von Korra 6: Die Ruinen des Imperiums 3
Die nächste Rezension »»
L. Frank – Integral 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.