Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.212 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Takane & Hana 12

Geschichten:
Takane & Hana 12
Autor und Zeichner:
Yuki Shiwasu



Story:
Takane hat viel gewagt, als er Hana aus der Gewalt seines Cousins gerettet hat, der sich einen Spaß daraus machte, sie zu entführen, um ihn zu provozieren. Und er hat die Quittung dafür bekommen, denn nun liegt er verletzt im Krankenhaus.

Jetzt hat er aber auch Zeit, um über alles nachzudenken und wird sich tatsächlich über eines klar: Er ist in Hana verliebt und nicht nur umgekehrt. Also beginnt er, so bald er kann, sie zu umwerben, und das sorgt dafür, dass sich das Mädchen mehr und mehr verfolgt fühlt.



Meinung:
Jetzt wird es endlich auch Takane klar, dass er sich in Hana verkuckt hat. Und er fällt gleich mehr oder weniger in seine typische Verhaltensweise zurück. Mit der gleichen Hartnäckigkeit, mit der er sie am Anfang ignorierte, verfolgt er die Schülerin nun und macht ihr Angst.

Aber Hana ist nicht diejenige, die das alles still erduldet, sie sagt ihm auch irgendwann die Meinung, als es ihr zu bunt wird und macht ihm klar, dass er sie so eher vergrault. Außerdem hat sie inzwischen auch jemanden in ihrem Alter gefunden, der zu ihr steht.

Die Verhältnisse werden also ein wenig umgedreht und der junge reiche Erbe muss einmal mehr lernen, dass er sich nicht alles nehmen oder kaufen kann, sondern gelegentlich auch mit Widerstand und Problemen rechnen sollte – spannend und unterhaltsam ist das allemal gemacht.

Ansonsten wird die Geschichte wieder mit leichter Feder erzählt, wie auch die drei Bonusmangas beweisen, die mit im Band sind, aber natürlich aufgrund ihrer extremen Kürze nicht sonderlich in die Tiefe gehen, sondern für Fans nur die Haupthandlung ergänzen.



Fazit:
Takane & Hana zieht das Drama weiter durch und dreht zum Amüsement des Lesers den Spieß nun einfach einmal um. Denn diesmal ist es Takane, der sich seiner Gefühle bewusst geworden ist und natürlich auf Biegen und Brechen versucht, seinen Kopf durchzusetzen.



Takane & Hana 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Takane & Hana 12

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3551767363

192 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Der Spieß wird umgedreht und bringt neuen Spaß
  • Augenzwinkernd und mit leichter Feder erzählt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.12.2020
Kategorie: Takane & Hana
«« Die vorhergehende Rezension
Das Bildnis der Hexe 1
Die nächste Rezension »»
The Royal Tutor 12
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>