SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.373 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Black Butler 29

Geschichten:
Black Butler 28
Autor und Zeichner:
Yana Toboso



Story:
Der ehemalige Earl Phantomhive muss sich in der Opiumhöhle des findigen Lau verstecken um nicht verhaftet und angeklagt zu werden. Aus dieser Deckung heraus versucht er seinen älteren Bruder auszuschalten, der ganz offensichtlich vom Untertaker kontrolliert wird. Sebastian unterstützt ihn dabei.

Während der „wahre Ciel“ daran arbeitet, seine Position zu festigen und den Besitz nach seinem Gutdünken umzugestalten, erkennen die Helden, dass der Untertaker andere Menschen benutzt, um seine Marionette am Leben zu erhalten – und diesem Treiben wollen sie nun ein Ende setzen.



Meinung:
Es ist natürlich klar, dass sich die Helden erst einmal geschlagen geben müssen, interessant dabei ist, dass Sebastian sich offensichtlich damit arrangiert hat, betrogen worden zu sein und seine Wut auf andere zu konzentrieren.

Man merkt sehr deutlich, dass er seinen Schützling zu schätzen gelernt hat und ihn eher als Freund, denn als Beute sieht – so und nicht anders ist sein Verhalten zu erklären – und immerhin ist er auch die treibende Kraft hinter dem Plan, denn jetzt zahlen sich auch die Verbindungen zur Halbwelt auf.

Um den wiedergekehrten Ciel auszuschalten gibt es nur einen Weg, jetzt müssen sie die Quellen finden, die der Undertaker braucht, um sein Spielzeug am Leben zu erhalten und da setzen sie gleich geschickt an mehreren Quellen an.

Das wird sich vermutlich auch über die nächsten Bände hinziehen, denn nun steht erst einmal ein Schauplatz auf dem Plan, der sich wieder einmal als scheinbares Paradies entpuppt, dann aber mehr oder weniger doch nur wieder das Grauen hinter schönem Schein versteckt.



Fazit:
Black Butler nimmt in diesem Handlungsbogen Faden auf. Während sich der zurückgekehrte Ciel daran macht, seine Position zu stärken, arbeitet sein jüngerer Bruder zusammen mit Sebastian daran, die Verschwörung auffliegen zu lassen – und das auf die übliche, geniale Art und Weise mit viel Mystery und einem guten Schuss an Action und Horror.



Black Butler 29 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Black Butler 29

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3551755148

178 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Der neue Handlungsbogen nimmt Fahrt auf
  • Erste Geheimnisse werden erforscht
  • Neue Fragen werden aufgeworfen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.12.2020
Kategorie: Black Butler
«« Die vorhergehende Rezension
Marvel Action Captain Marvel 2: Mädelstag
Die nächste Rezension »»
Mit Mantel und Degen Akt IX & X
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.