SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.373 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Spider-Man: Black Cat schlägt zu

Geschichten:
Spider-Man: Black Cat schlägt zu
Original:
Marvel‘s Spider-Man: The Black Cat strikes # 1-5 USA, 2020
Autor: Dennis Hallum
Zeichnungen: Cluca Maresca
Farben: Rachelle Rosenberg
Übersetzung: Michael Strittmatter



Story:
Auch wenn er seine Familie verloren hat, so macht Peter Parker doch auch unverdrossen als Spider-Man weiter und kämpft in seinem Hightech-Anzug gegen alle möglichen Verbrecher und Schurken. Unterstützt wird er dabei von Mary-Jane, die mittlerweile auch als Reporterin arbeitet.

Aber einige Gegenspieler sind schwerer zu besiegen als andere, vor allem wenn man sie zu gut kennt und sogar schon einmal mit ihnen liiert war. So kommt auch die kaltblütigste Spinne ins Schwitzen, wenn Felicia Hardy aka Black Cat wieder einmal das Stehlen nicht lassen kann.



Meinung:
Das hier veröffentlichte Abenteuer spielt nicht im normalen Marvel-Universum sondern im sogenannten Gamer-Universe, in dem eine eigene Realität geschaffen wurde, deren Hintergrund eher überschaubar gehalten wurde, so dass die Spieler nicht unbedingt viel Vorwissen mitbrungen müssen.

Aus diesem Grund sind auch einige Dinge anders – Peter Parker ist eher einsam, nun da auch Tante May nicht mehr da ist, ein erwachsener Mann und Mary-Jane Watson, seine Dauerfreundin kann als Journalistin auch leichter mit dabei sein oder eingreifen.

Allerdings hat sich mit Felicia Hardy eine Rivalin am Hals, denn auch wenn sich Black Cat von Spider-Man getrennt hat, so knistert es zwischen beiden noch und er ist mehr als bei anderen bereit. Ihr zuzuhören, wie sich im Verlauf des Abenteuers zeigt.

Das geht selbst nicht besonders in die Tiefe und setzt vor allem auf einen flotten und unterhaltsamen Erzählstil, in dem die Action von zwischenmenschlichen Interaktionen gewürzt wird, es aber in erster Linie auf die Kämpfe ankommt



Fazit:
Spider-Man: Black Cat schlägt zu ist daher auch eher ein Abenteuer für zwischendurch, mit dem sich die Spinnenfans beschäftigen können, die nicht tief in das eigentliche Universum eintauchen wollen und mehr auf normale Superhelden-Abenteuer setzen als miteinander verwobene und etwas komplexere Geschichten.



Spider-Man: Black Cat schlägt zu  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Spider-Man: Black Cat schlägt zu

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,00

ISBN 13:
978-3741618680

116 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Augenzwinkernd und actionreich
  • Superhelden-Abenteuer ohne Tiefgang für zwischendurch
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
6
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.12.2020
Kategorie: Spider-Man
«« Die vorhergehende Rezension
Ein Liebesbrief den du mir nie geschrieben hast 1
Die nächste Rezension »»
Teen Titans von George Perez 1: Der Anfang
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.