SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.463 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Lost Carnival: Über dem Abgrund

Geschichten:
Lost Carnival: Über dem Abgrund
Original:
Lost Carnival, USA 2020
Autor: Michael Moreci
Zeichnungen: Sas Milledge, Phil Hester
Farben: David Calderon
Übersetzung: Sanna Kentopf



Story:
Zusammen mit seinen Eltern stellt Dick die größte Attraktion in „Halys Zirkus“ dar. Die „Flying Graysons“ waren bisher immer der größte Magnet, um Zuschauer anzuziehen, aber es ist nicht zu übersehen, dass auch sie an Attraktivität verlieren. Und als Teenager will er letztendlich nicht weiter in der Provinz versauern.

Ganz schlimm wird es, als ausgerechnet ein Jahrmarkt in unmittelbarer Nähe neben dem Zirkus aufmacht und ihnen gänzlich die Kunden abnimmt. Dick gerät in die Fronten, als er bei einem Besuch auf dem Areal des Rivalen eine faszinierende junge Magierin kennenlernt. Ein mehr als mystisches Abenteuer beginnt.



Meinung:
Die Geschichte richtet sich an Teenager, die genau so wie der Titelheld zwischen Rebellion und erster Liebe stehen. Dick ist typisch für sein Alter – er will aus dem Leben, das er kennt, ausbrechen und Neues erleben, zumal es der Welt, in der er lebt, immer schlechter geht, auch wenn seine Eltern und der Rest das nicht verstehen.

In dieser Phase wird er natürlich auch in eine ihm bisher unbekannte und aufregende Welt hinein gezogen, die erste Liebt bringt ihn dazu, sich sogar gegen seine alten Freunde zu stellen und sich ganz in den Bann des Lost Carnival ziehen zu lassen.

Erfahrene Leser ahnen durchaus schon, um was es sich dabei handelt – daher macht es um so mehr Spaß, mitzuerleben, wie Dick erst nach und nach auf den Trichter kommt, das etwas nicht stimmt und wie er die Geheimnisse realisiert. Letztendlich kann aber auch er nichts machen, was der Story eine bittersüße Note gibt, die vermutlich viele anspricht.

Dick Grayson dürfen die jungen Leser einmal anders erleben, nicht als Robin an der Seite von Batman sondern eben als Zirkusartist, der gerade erst anfängt aus seiner Welt auszubrechen und dabei magische Erfahrungen macht.



Fazit:
Lost Carnival: Über dem Abgrund überzeugt durch seine besondere Erzählweise, die auch schon durch die Wahl der Farben zu erkennen ist. Die magische Geschichte zeigt einen Dick Grayson, der niemals seine Zirkus-Welt verlassen hat, aber dennoch auf seine Weise zum Helden werden muss.



Lost Carnival: Über dem Abgrund  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Lost Carnival: Über dem Abgrund

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,99

ISBN 13:
978-3741618499

212 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Lebendig, mystisch und spannend erzählte
  • Dick Graysons Zirkus-Vergangenheit in einem besonderen Licht
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.01.2021
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Bright Sun – Dark Shadows 3
Die nächste Rezension »»
Green Lantern: Die Bestimmung
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.