SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.540 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Schokohexe 17: queen candy

Geschichten:
Die Schokohexe 17: candy queen
Autor und Zeichner:
Rino Mizuho



Story:
Auch diesmal hat Chokola Aikawa wieder jede Menge zu tun. Sie macht keine Unterschiede bei den Kunden, denn sie bestimmt den Preis, der manchmal haarsträubend sein kann. Aber für eine junge Band, die um Hilfe bittet und dann auf Freundschaft setzt, besteht Hoffnung.

Auch sonst tut Chokola da gutes, wo sie es für richtig hält, sei es, dass sie einem Mädchen dabei hilft, jemanden wieder zu finden oder ein Geheimnis zu lüften, um eine arme, gequälte Seele zu erlösen und jemand anderen zu retten. Und selbst ihrem Dämonen steht sie bei.



Meinung:
Das ist die Magie der kleinen und nur lose miteinander zusammen hängenden Episoden der Serie, die scheinbar fast an dem Punkt angekommen ist, an dem auch die japanische Ausgabe angelangt ist. Dementsprechend groß ist auch der Abstand zum letzten Band.

Ein Einstieg ist allerdings leicht und immer noch möglich, da man nicht viel wissen muss, um das Geschehen zu verstehen. Die wichtigsten Dinge werden am Anfang erklärt und entwickeln sich auch im Verlauf der Episoden.

Außerdem gehen die meisten Ereignisse nicht sonderlich in die Tiefe, sondern bieten kurzweilige kleine Momente mit der passenden Moral. Damit auch schon jüngere Leser ihren Spaß haben können, sind die Forderungen eher harmlos.

Und auch sonst setzt die Serie weiter auf einfache Wahrheiten und variiert die Themen. Zwar laufen diesmal wieder mehr Erzählungen nach einem vertrauten Schema ab, trotzdem gibt es immer noch genug kleine Überraschungen um die Serie interessant genug zu halten.



Fazit:
Die Schokohexe 17: queen candy bietet auch diesmal wieder die übliche Mischung aus kleinen magischen Abenteuern mit einer Moral und einem Hauch von Humor. Wie immer setzt die Künstlerin auf lebensnahe Momente und Probleme, wie sie auch ihre jungen Leserinnen kennen und verstehen dürften.



Die Schokohexe 17: queen candy  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Schokohexe 17: queen candy

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3551798879

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Wie immer niedliche Geschichten voller Herz
  • Humor und ein bisschen Moral würzen die Erzählungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.03.2021
Kategorie: Die Schokohexe
«« Die vorhergehende Rezension
Batman 8: Eisige Zeiten
Die nächste Rezension »»
Blue Giant Supreme 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.