SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.991 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Superman 22

Geschichten:
Schultertief in der Helden Blut
Autor: Marc Schultz, Zeicher: Doug Mahnke, Tuscher: Tom Nguyen
Blick in die Ewigkeit
Autor: Joe Kelly, Zeicher: Kano, Tuscher:


Story:
Darkseid will Superman in eine experimentelle Rüstung zwingen, die auf Imperiex-Technologie basiert; Superman jedoch weigert sich, denn er will Steel zu Hilfe kommen. Das führt zum Kampf mit Darkseid, den der Stählerne zwar gewinnt, doch zu Steels Rettung dann doch zu spät kommt. Der Black Racer nimmt Steel mit sich, wobei sich etwas in seiner finsteren Seele zu regen scheint. Bald darauf überschlagen sich die Ereignisse: Die Arche wird attackiert, und Hyppolita muss ihr Leben geben - Superman kommt zu spät. Zu spät ist er auch dran, als Sam Lane sich opfern muss, um Lois und Luthor im Weißen Haus vor einer Imperiex-Sonde zu retten. Ein zunehmend labiler Stählernen wirft schließlich alle Bedenken und Prinzipien über Bord und unterstellt sich Lex Luthor.

Meinung:
Jetzt geht´s ab! Nach einigen Anlaufschwierigkeiten kommt das Crossover langsam so richtig in Fahrt und bietet Action und Drama ohne Ende. Das Prinzip ist zwar altbekannt: Eine kosmische Bedrohung, die Zusammenführung diverser Handlungsfäden (die wie immer nicht ganz funktioniert), das Ableben einiger Figuren, die schon vorher keiner mehr wahrgenommen hat - Nett, aber nicht neu. Faszinierend ist aber, wie die Autoren es verstehen, eine überzeugende Endzeitstimmung zu inszenieren. Dies geschieht nicht nur durch einen überraschend hohen Bodycount sondern vor allem durch die Beleuchtung des psychologischen Traumata und der verzweiflung der Unbesiegbaren Helden. Als Superman erneut zu spät kommt, und nicht nur (scheinbar) seine Eltern sondern auch den Tod seines Schwiegervaters zu beklagen hat, reagiert er nur all zu real: Er verliert Orientierung, Hoffnung, seelischen Zusammenhalt. Dies schockt den Leser viel mehr als die anhaltenden Katastrophenmeldungen, und man fragt sich mit Lois, wie es sein konnte, dass Superman zu spät kam. Das Gesetz der Serie wird verlangen, auch dieses Trauma binnen drei Monaten zu verwinden, doch stünde diese Geschichte für sich, wäre es das Ende des Mannes von Morgen.

Superman 22 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Superman 22

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
DC Deutschland

Preis:
€ 4,30

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Dramatik und Action
  • Verluste und Pseudo-Verluste
  • Beängstigend real wirkende Charakterstudien
Negativ aufgefallen
  • Der Black Racer wirkt nach wie vor unglaublich lächerlich. Kirby muss damals ´ne Wette verloren haben.
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.02.2003
Kategorie: Superman
«« Die vorhergehende Rezension
Superman 21
Die nächste Rezension »»
Marvel Exklusiv 41
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.