SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.654 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Teach me how to kill you

Geschichten:

Teach me how to kill you 1
Autor und Zeichner: Sharoh Hanten

 



Story:

Riko nimmt nach dem Unterricht Nachhilfe bei ihrem Klassenlehrer, allerdings nicht in einem der Fächer, die er unterrichtet, sondern in einem ganz anderen Bereich. Denn sie erfährt von ihm, wie man Serienkiller erkennt und ihre Mordmethoden analysiert.

Das Mädchen will selbst lernen zu töten, weil sie vor Jahren ihre Eltern auf solch eine Weise verloren hat und sich nun am dem Mörder rächen will. Und so entwickelt sich eine höchst interessante Beziehung zwischen den beiden, die nichts mit Liebe zu tun hat … oder?

 



Meinung:

Serienkiller sind höchst beliebt, Bad Boys in Reinkultur, die durch ihre psychopathischen Neigungen natürlich eijnen besonderen Reiz ausüben. Wer spielt nicht schon mal gerne mit dem Teufel und hofft, dass ausgerechnet er oder sie dann auch verschont werden?

Manchmal gibt es auch andere Gründe, wie dieser Titel hier frech verrät. Das Thema ist nicht ganz so neu, aber die Umsetzung kann sich sehen lassen, erfährt der Leser doch schon früh genug, was die Heldin antreibt und warum sie sich auf das grausame Spiel einlässt.

Es ist aber auch keine große Überraschung, was dann heraus kommtn denn natürlich muss sich die Geschichte in einem gewissen moralischen Rahmen bewegen und muss zumindest ein Element einbringen, dass das Töten selbst plausibel und die Helden nicht zu Schurken macht.

Heraus kommt eine nett gestaltete, flott erzählte und detailreich gezeichnete Geschichte, die vielleicht das Rad nicht neu erfindet, aber genug Horror-Elemente bietet, um ein Schaudern zu erzeugen und Lust auf mehr zu machen, auch wenn vieles vorhersehbar ist.

 



Fazit:

Teach me how to kill you bietet eine solide und straff gestrickte Handlung, die zwar nicht darüber hinweg täuschen kann, dass sie sehr vorhersehbar ist, aber mit einem gewissen Kick und genügend Spannung erzählt wird, um den Leser am Ball bleiben zu lassen.

 



Teach me how to kill you - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Teach me how to kill you

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 8,00

ISBN 13:
978-3551620927 

226 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Solide und straff erzählt
  • Psychothriller mit Kick
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.06.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Batman Sonderband: Joker War
Die nächste Rezension »»
Demon Slave 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.