SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.815 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - I hear the Sunspot – Limit 2

Geschichten:

I hear the Sunspot – Limit 2
Autor und Zeichner: Y. Fumino

 



Story:

Gibt es eine Möglichkeit, mehr am Leben teil zu haben, wenn man gehörlos ist. Kohei lässt sich zwar die entsprechenden Möglichkeiten zeigen, zögert aber, diese anzunehmen. Daran kann auch Taichi nichts ändern, der immer noch an seiner Seite ist, so sehr dieser ihm auch zur Seite steht.

Der hat nämlich inzwischen sein Studium aufgegeben und arbeitet in einer Firma, was auch einiges an Zeit und Kraft kostet, weil er Vollzeit arbeitet. Das führt dazu, dass die beiden immer mehr aneinander vorbei reden und so unnötige Missverständnisse entstehen …  

 



Meinung:

Es ist immer interessant zu sehen, wie ein etabliertes Paar mit dem Leben zusammen zurecht kommt. Und damit beschäftigt sich die Künstlerin ausführlich, thematisiert auch etwas, was sonst selten genug in solchen Geschichten vorkommt.

Die Hörbehinderung von Kohei ist kein exotisches Detail, das irgendwann keine Rolle mehr spielt, es ist ein wichtiger Teil seines Charakters, der immer wieder zum Tragen kommt und entsprechend ausgelebt wird. Denn der Umgang damit verursacht auch einiges an Problemen.

Das muss Kohei merken, als er selbst dafür sorgt, dass sich Taichi immer weiter von ihm entfernt, hat der doch gerade mit seinem anderen Lebensumfeld genug zu tun und kann nicht ständig nur für ihn da sein. Das bedeutet, dass Kohei sich nicht länger ausruhen kann, sondern auch lernen muss.

Und das tut er in diesem zweiten dicken Band, der wieder einmal gemächlich aber nicht unspannend erzählt wird und thematisiert, welche Verantwortung man auch als Behinderter in einer Beziehung hat, wenn man diese nicht verlieren will.

 



Fazit:

I hear the Sunspot – Limit erzählt die Geschichte zwischen Kohei und Taichi gelungen weiter, gerade weil die Beziehung eine nicht unwichtige Krise erlebt, die dem hörbehinderten jungen Mann endlich die Augen öffnet, dass er nicht nur nehmen kann, sondern auch geben sollte.

 



I hear the Sunspot – Limit 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

I hear the Sunspot – Limit 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 8,99

ISBN 13:
978-3551714909 

274 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine Beziehung auf spannendem Prüfstand
  • Wie immer warmherzig und lebensnah erzählt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.06.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Daphne Byrne - Besessen
Die nächste Rezension »»
Alles bleibt Anders – Das Konzerthaus Berlin und seine Geschiche(n)
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.