SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.874 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - moving forward 7

Geschichten:

moving forward 7
Autor und Zeichner: Nagamu Nanaji

Bewertung (Würg, Gähn, Ganz Nett, Reinschauen, Klassiker, Zugreifen): Reinschauen



Story:

Ist Ota nicht vielleicht Gift für Kuko? Denn es scheint, als hätte ihre Freude über die von ihm gekauften pinken Turnschuhe eher das Gegenteil in dem Jungen ausgelöst, ihn verletzt. Das lebenslustige Mädchen sucht das Gespräch mit ihm und erfährt einige interessante Dinge.

Außerdem schenkt ihr der Student ein Bild, das eine weinende Kuko zeigt und erklärt ihr auch noch, warum er sie so gezeichnet hat. Das bringt eine Menge ans Licht, schafft aber auch Unsicherheiten und bringt zum Nachdenken, ebenso wie Otas weitere Entscheidungen.

 



Meinung:

So langsam fragt man sich als Leser, wer nun eigentlich der toxischere Teil in der Beziehung ist, denn so gerne man auch Ota verstehen möchte, um so mehr wundert man sich in diesem Band über sein Verhalten, scheint er doch nur wenig gelernt zu haben. 

Kuko indes ist ziemlich ins Grübeln gekommen und fragt sich immer mehr, ob ihr Weg, mit der Trauer umzugehen wirklich der Richtige ist. Versteckt sie sich vor den negativen Gefühlen des Verlusts und der Angst? Und was wäre, wenn sie sich diesen stellen würde?

Ota unterdessen hat eine andere Taktik, er rennt tatsächlich vor seinen Schwierigkeiten und Ängsten davon. Zwar verlangt niemand, dass er sich diesen stellen und sie angehen soll. Aber er ist ganz offensichtlich mehr in seinen alten Mustern gefangen als das Mädchen.

Das macht die Geschichte immer noch aus – die sich mit Beziehungen beschäftigt, dabei aber nicht unbedingt nur die positiven Dinge heraus arbeitet, sondern auch bewusst die Probleme, die diese mit sich bringen können, eben wenn man unsicher ist und nicht in der Lage, zu sich stehen zu können, oder es zumindest zu versuchen.

 



Fazit:

moving forward greift ein Thema auf, das schon im letzten Band präsent war und spinnt die Geschichte interessant weiter, denn nun, wo beide Figuren einen Schritt wagen, verändert sich doch mehr zwischen ihnen und ihrem Umfeld als vielleicht gut ist – und das Pendel schlägt unangenehm zurück.

 



moving forward 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

moving forward 7

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3551779205 

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Handlung nimmt eine interessante Wendung
  • Wie immer einfühlsam und lebensnah erzählt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.06.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Rental Girlfriend 8
Die nächste Rezension »»
Saraba yoki hi – Solange wir zusammen sind 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.