Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.217 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - 10th - Drei Freunde eine Liebe 1

Geschichten:

10th - Drei Freunde eine Liebe 1
Autor und Zeichner: Yuki Inari

 

 



Story:

Shota Takeuchi und Haruko Umezawa, auch kurz Take und Umeko genannt, sind seit Kindertagen enge Freunde. Das Mädchen kümmert sich liebevoll um den an einer Sauerstoffunterversorgung im Gehirn leidenden Take, der deswegen auch oft in der Schule fehlt.

Doch eines Tages als er wieder gehen kann, begegnet er überraschend dem fröhlichen und aufgeweckten Neuzugang Yohei Matsuki, auch Matsu genannt, der seltsame Gefühle in ihm weckt. Und Umeko geht es nicht anders, als sie ihn ebenfalls kennenlernt. Alle drei werden zu richtigen Freunden - und Konkurrenten.

 



Meinung:

Der Manga thematisiert ein durchaus aktuelles Thema, denn nicht alle Kinder, die heute zur Schule gehen, sind so gesund, dass sie an allem teilnehmen können. Nur gut, dass sie Freunde haben, die zu ihnen stehen und wissen was los ist.

Aber manchmal braucht es wohl auch andere Impulse, um aus dem alten Trott heraus zu kommen und endlich auch einmal neue Wege zu gehen. In diesem Manga stellt das Matsu dar, der unvoreingenommen und offen auf Take zugeht.

Und das ist es wohl auch, was ein ordentliches Gefühlschaos in ihm auslöst und so auch neue Emotionen und Gedanken in ihm weckt. Da ist es nur dumm, das ausgerechnet seine langjährige Vertraute ähnlich empfindet.

Daraus entwickelt sich jedenfalls ein interessantes Dreiecksverhältnis, dass zwischen Freundschaft und erster Liebe pendelt und dabei viel von dem einfängt, was in den Köpfen der Jugendlichen vor sich geht, wenn neue Impulse und auch Leute in ihr Leben kommen. Spannend wird es dadurch immer.

 



Fazit:

10th - Drei Freunde eine Liebe spielt mit Freundschaft und Liebe. Es bleibt abzuwarten, ob die Geschichte in vorgegebene Klischees verfällt oder aber möglicherweise einen ganz eigenen Weg geht, der aus dem üblichen Schema ausbricht.

 



10th - Drei Freunde eine Liebe 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

10th - Drei Freunde eine Liebe 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 8,00

ISBN 13:
978-3551621009 

210 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Lebensnah und glaubwürdig erzählt
  • Die Künstlerin nimmt sich Zeit für die Figuren
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.06.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Das Bildnis der Hexe 6
Die nächste Rezension »»
Du kannst mir nicht widerstehen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>