SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.815 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Anonymous Noise 18

Geschichten:

Anonymous Noise 18
Autor und Zeichner: Ryoko Fukuyama

 



Story:

Die kreative Pause bringt die Bandmitglieder dazu, über alles nachzudenken und auch Yuzu schafft es endlich, für sich eine Entscheidung zu treffen, denn er will Nino einfach nicht kmapflos Momo überlassen und so gibt es tatsächlich ein Comeback von „in NO hurry“.

Das findet sogar auf der großen Bühne des nächsten „Rock Horizon“ statt und die Bandmitglieder wissen, dass sie nun alles geben müssen. Nino alias Alice singt das wichtigste Lied ihrer Karriere, und dann legt sich auch noch eine zweite Stimme über die ihre … 

 



Meinung:

Der achtzehnte ist auch gleichzeitig der abschließende Band der Serie, so dass jetzt noch einmal alle Register gezogen werden um das Liebesdreieck endlich zu einem guten und angemessenen Ende zu führen, auch wenn die Weichen bereits in den letzten gestellt wurden.

Die Band kehrt ebenfalls auf die Bühne zurück und scheint stärker als je zuvor, denn auch Yuzu scheint seinen Entscheidung getroffen zu haben, so dass es wieder einmal an Nino ist, sich ihrer Gefühle klar zu werden und endlich ihrem Herzen ganz zu folgen.

Das Happy End ist so gesehen vorprogrammiert – die Geschichte findet ein angemessenes Ende in der Musik und einem gemeinsamen Lied, so wie die Handlung auch einst ihren Anfang mehr – und es ist bezeichnend, dass die letzte Szene am Meer spielt.

Wieder einmal werden vor allem junge Leserinnen angesprochen, die diese Mischung aus Liebe und Musik mögen, dabei auch gerne schon einmal über Unstimmigkeiten und Ungenauigkeiten hinweg sehen können und wollen, so dass sie sich ganz auf die Romantik einlassen können.

 



Fazit:

Anonymous Noise führt nun die offenen Fäden zusammen und präsentiert im Abschlussband nicht nur das erfolgreiche Comeback der Band sondern wie man sich denken kann auch eine Entscheidung in Liebesdingen, die sich schon länger abgezeichnet hat.

 



Anonymous Noise 18 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Anonymous Noise 18

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3551740700 

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Solider Abschlussband
  • Auch die Liebe kommt zum Zug
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.07.2021
Kategorie: Anonymous Noise
«« Die vorhergehende Rezension
Teen Titans Beast Boy: Jetzt wird´s wild
Die nächste Rezension »»
The Promised Neverland 18
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.