SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.815 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Promised Neverland 18

Geschichten:

The promised Neverland 18
Autor: Kaju Shirai
Zeichner: Posuka Demizu

 



Story:

Während Emma und Ray einen Weg gefunden haben, bei den Monstern einen neue und für sie bessere Absprache für die Menschen zu finden, hat Norman die Hauptstadt angegriffen und die Königin der Monster, wie auch ihre Familie getötet.

So kehren die Freunde auf ein Schlachtfeld zurück und stehen dem unversöhnlichen Norman gegenüber, der immer noch nicht einsehen will, dass man sich auch friedlich einigen kann. Kommt es nun doch noch zum Krieg – diesmal auch zwischen den Menschen.

 



Meinung:

Wie man sich denken kann, bleibt es nicht aus, dass die beiden verschiedenen Handlungsstränge wieder zusammengeführt werden. Und so sehen sich Emma und Ray nun einem regelrechten Gemetzel gegenüber und sehen ihre Felle davon schwimmen.

Denn das Blutbad und die Ermordung ihrer Führungsriege werden die Monster nicht auf sich sitzen lassen und bestimmt zum Anlass nehmen, wieder alles umzukehren. Das Schlimme ist ja, dass auch Norman relativ unversöhnlich bleibt.

Im Grunde spinnt die Geschichte die Machenschaften und Intrigen weiter, die im Hintergrund gelaufen sind und treibt das ganze noch einmal in emotionale Höhen. Denn anders als Norman haben Emma und Ray auch noch die anderen Kinder im Blick, die weiter auf den Farmen gefangen sind.

Außerdem gibt es Andeutungen, dass auch die Monster noch ein paar Asse im Ärmel haben und die Konfrontation noch lange nicht ausgestanden ist, wenn die jungen Helden jetzt nicht aufpassen. Es bleivt also spannend.

 



Fazit:

The Promised Neverland konfrontiert nun die beiden Fraktionen unter den Menschen miteinander – verkörpert durch die Freunde und Schicksalsgefährten. Gleichzeitig werden ein paar Weichen gestellt, denn eine gewonnene Schlacht bedeutet noch nicht die vollständige Befreiung.



The Promised Neverland 18 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Promised Neverland 18

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3551750099 

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Zwei unterschiedliche Ansichten treffen aufeinander
  • Interessante Weichen werden gestellt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.07.2021
Kategorie: The Promised Neverland
«« Die vorhergehende Rezension
Anonymous Noise 18
Die nächste Rezension »»
Stephen King´s Creepshow
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.