Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.295 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - There is no future in this love 1

Geschichten:

There is no future in this love 1
Autor: Bingo Moribashi
Zeichner: Suwaru Koko

 



Story:

Yuji Manase scheint im Tokio der frühen 1980er Jahre ein ganz normaler Student zu sein. Aber tatsächlich hütet er gleich zwei Geheimnisse, die er mit niemandem teilen kann und will. Zum einen ist er seit langem in seinen guten Kumpel Masaki verliebt, zum anderen fühlt er sich als Mann nicht wohl.

Tatsächlich wäre er viel lieber ein Mädchen. Der Wunsch wird stärker, als er heimlich das Kleid anprobiert, das seine Schwester bei ihm lässt und sich zum ersten Mal vollständig fühlt. Und das erweckt eine Sehnsucht in ihm, die ihn immer mehr dazu bringt, auf der einen Seite Dinge zu wagen, und seine Umwelt immer noch anzulügen.

 



Meinung:

Heute haben es Menschen, die gerne das andere Geschlecht hätten zwar leichter, aber die Gesellschaft tut sich immer noch schwer, das zu akzeptieren, vor allem wenn es junge Männer sind. Wie muss das erst vor fast vierzig Jahren gewesen sein – es wird interessant, das zu erfahren.

Der erste Band widmet sich erst einmal ganz und gar den Gefühlen und Gedanken des jungen Mannes, der gerne anders möchte, es aber nicht wirklich darf, um in der Gesellschaft nicht abgestempelt zu werden. Und auch lässt sich die Geschichte nicht in die Schwulenecke schieben.

Denn die Probleme des jungen Mannes sind weitaus komplexer. Er fühlt sich in seiner Rolle als Mann einfach nicht wohl und würde viel lieber eine Frau sein. Wie sehr, das merkt er erst, als er die Gelegenheit hat, ein Kleid zu probieren und sich damit zum ersten Mal ganz zu fühlen, ein Moment, der sehr liebevoll eingefangen wurde.

Man merkt, dass die Geschichte nicht zum Selbstzweck und nur zur reinen Unterhaltung entstanden ist, denn dafür bleibt die Handlung zu sehr bei der Hauptfigur, ihren Gefühlen, Gedanken und Ängsten, die zum Ende hin noch ein wenig mehr befeuert werden und so auch neugierig auf die Fortsetzung machen.

 



Fazit:

There is no future in this love geht auf eine sehr feinfühlige und glaubwürdige Weise auf die Gefühle und Gedanken eines jungen Mannes ein, der gerne eine Frau wäre und nach und nach lernt, damit umzugehen. Der erste Band ist vielversprechend und macht Lust auf mehr, es bleibt abzuwarten, ob die Geschichte auch weiterhin respektvoll und ehrlich mit dem Thema umgeht.

 



There is no future in this love 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

There is no future in this love 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 10,00

ISBN 13:
978-3551620712 

178 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Ein feinfühliger Umgang mit dem Thema
  • Vielversprechend lebensnah umgesetzt
  • Keine 08/15-Boys-Love-Story
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.08.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Arte 7
Die nächste Rezension »»
my genderless boyfriend 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>