Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.444 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Batman Death Metal – Band Edition 5

Geschichten:

Batman Death Metal – Band Edition 5: Sepultura
Autor: Scott Snyder
Zeichner:, Tusche Greg Capullo, Jonathan Glapion
Farbe: FCO Plascencia 
Übersetzung, Ralf Kruhm



Story:

Das Multiversum ist mehr oder weniger vernichtet und steht fast vor dem Abgrund. Aber noch haben Wonder Woman, Superman und Batman nicht aufgegeben, sie wollen retten, was zu retten ist. Aber das erweist sich als schwierig, bis ausgerechnet die Person auftaucht, die den Schaden erst angerichtet hat. Doch haben sie eine andere Wahl als dieser Inkarnation von Lex Luthor zu vertrauen, die ihnen eine Möglichkeit bietet, Perpetua und den „Batman, der lacht“ aufzuhalten?



Meinung:

Das Heft deckt sich mehr oder weniger mit der normalen Ausgabe. Allerdings ist hier das Cover der Band „Sepultura“ gewidmet und im Inneren des Heftes gibt es vier Seiten zu den seit vielen Jahren aktiven Musikern  zu lesen, die natürlich auch Bezug auf Superhelden-Comics nehmen.

So langsam aber sicher werden die Fäden, die durch die verschiedenen Events um Lex Luthor (Das Jahr des Schurken) und „Der Batman der Lacht“ begonnen wurden, zusammengeführt werden, um ein explosives Finale zu erzeugen, dass das DC-Universum wieder einmal in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt.

Der Größenwahn setzt sich weiter fort. Mittlerweile scheint es dazu zu gehören, einen Event auf den anderen folgen zu lassen und dabei die Helden wieder einmal durch eine harte Prüfung gehen zu lassen. So wirken die Figuren auch diesmal am Ende ihrer Kraft und müssen jeden Strohhalm ergreifen, der ihnen bleibt.

Spannend und actionreich ist das allemal in Szene gesetzt und fesselt durch die epische Breite, wenn man so etwas mag. Es stört nur ein wenig, dass man so viel nebenher lesen muss, um die ganze Handlung mitzubekommen. Dynamisch gezeichnet ist die Saga allemal und sogar wie aus einem Guss.

 



Fazit:

Batman Death Metal – Band Edition 5 bereitet das große und dramatische Finale vor. Wie zu erwarten sind die Helden an einem Tiefpunkt angelangt und nutzen nun mehr oder weniger nur noch die letzte Chance, die sie haben, um gegen die siegreichen Feinde anzukommen. Wie zu erwarten endet das ganze mit einem Cliffhanger. Und zudem gibt es ein paar wissenswerte Fakte zu der Metal Band „Sepultura“.



Batman Death Metal – Band Edition 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Batman Death Metal – Band Edition 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 5,99

60 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Actionreich und episch
  • Dynamisch und detailreich gezeichnet
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.08.2021
Kategorie: Batman
«« Die vorhergehende Rezension
Die Ballade von Halo Jones 3
Die nächste Rezension »»
Batman Detective Comics 10: Der Batman-Mythos
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>