SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.872 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Aufgeweckt mit einem Kuss 1

Geschichten:

Aufgeweckt mit einem Kuss 1
Autor und Zeichner: Nana Haruta

 



Story:

Bisher war Ena ein Einzelkind und hat sich mit ihrer Mutter alleine durchgeschlagen, nun beschließt diese weiter zu heiraten – einen Mann mit zwei kleineren Kinder, so weit das Mädchen weiß. Das bedeutet aber auch, an eine neue Schule zu gehen.

Zu ihrer Überraschung ist Toma, ihr Stiefbruder, kein Kind, sondern im gleichen Alter und sie gehen in der neuen Schule auch noch in die gleiche Jahrgangsstufe. Ohne es zu wollen, gerade weil er sie deswegen foppt und immer wieder stichelt, merkt Ena, dass sie doch noch irgendwie Gefühle für ihn entwickelt.

 



Meinung:

Die erste Liebe hat immer einen gewissen Geschmack, wenn es sich um Geschwister handelt, aber hier bleibt alles auf einem harmlosen Niveau, denn durch die Patchwork-Familie sind Toma und Ena nicht blutsverwandt und damit kann trotz der Heirat der Eltern alles möglich sein.

Aber zunächst muss sich Ena erst einmal daran gewöhnen, dass sie jetzt Teil einer größeren Familie ist. Und die scheint auch ganz nett zu sein, vor allem die kleine Schwester. Aber Toma bringt sie gehörig durcheinander, weil er sie gleich damit ärgert, dass sie sich ja verlieben könnten.

Man fragt sich natürlich, was das soll, aber es verfehlt die entsprechende Wirkung nicht und schlägt das Mädchen in den Bann. Ena kann sich bald nicht mehr davon frei sprechen, dass sie Toma irgendwie interessant findet und vielleicht auch mehr von ihm möchte.

Das ganze erweist sich als turbulente und auch freche Schulromanze mit ein paar Besonderheiten, denn auch die Familie darf zu ihrem Recht kommen. Allerdings wandelt die Geschichte auf ausgetretenen Pfaden, denn wie immer ist der Junge der Aktivere.

 



Fazit:

Aufgeweckt mit einem Kuss richtet sich an alle jüngeren Leserinnen, denen eine liebenswerte Romanze mit einem Hauch Humor und Familie am wichtigsten ist und in denen alles turbulent, aber dennoch relativ harmlos vor sich geht, so dass die Heldin nichts zu befürchten hat.

 



Aufgeweckt mit einem Kuss 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Aufgeweckt mit einem Kuss 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3963588099 

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Verwirrende Gefühle der wahren ersten Liebe
  • Humorvoll und frech
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.09.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Nightwing 12: Tage der Entscheidung
Die nächste Rezension »»
He-Man und die Masters of the Multiverse
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.