SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.870 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Akamatsu & Seven 2

Geschichten:

Akamatsu & Seven 2
Autor: Shoowa
Zeichner: Hiromasa Okujima



Story:

Akamatsu hat im Park Seven kennengelernt, einen jungen Mann, der die richtige Einstellung hat, um ihm beim Abbau seiner Spannungen zu helfen. Nachdem sie sich erst einmal ordentlich geprügelt haben, zieht der obdachlose Seven zu dem jungen Mann, der ansonsten weiter versucht, seinen Weg zu finden.

Die beiden kommen sich, ohne dass sie es erzwingen, tatsächlich näher. Schon bald zeigt Seven, dass er auch einem erotischen Techtelmechtel gegenüber nicht abgeneigt ist. Doch dann kommen ein paar unschöne Dinge aus seiner Vergangenheit ans Licht – Wahrheit oder doch nur Lügen?

 



Meinung:

Das besondere an dieser Geschichte ist, dass diesmal männliche Künstler die Liebesgeschichte der Jungen gestalten und keine Frauen. So gesehen ist der Ton der Geschichte tatsächlich etwas anders als man es gewohnt ist.

Das macht aber nicht weniger Spaß, sondern eher mehr, denn die Geschichte bleibt mehr am Boden, stürzt die Figuren nicht unbedingt in ein romantisch-kitschiges Gefühlswirrwarr, sondern betrachtet das Ganze ein wenig nüchterner.

Der Spannung tut das keinen Abbruch, denn mit Eight drängt sich jemand aus Sevens Vergangenheit in das Leben der beiden Partner, die sich mittlerweile gefunden haben, auch wenn Akamatsu sich tatsächlich noch sortieren muss. Und der wühlt auch die Vergangenheit wieder auf.

Außerdem wird er zu einer Gefahr, der die Beziehung der jungen Liebenden ernsthaft bedroht, so dass es in den kommenden Bänden auch zu mehr Action kommen dürfte. Und wahrscheinlich auch Leidenschaft, die wie hier mit einer ganz anderen Stimmung als durch Frauen vermittelt wird.

 



Fazit:

Auch im zweiten Band ist Akamatsu & Seven herrlich unverkrampft und natürlich, behandelt das Thema Leidenschaft und Zusammenleben mit einem ganz eigenen Charme, denn wohl nur männliche Künstler vermitteln können. Außerdem kommt Spannung auf, denn mit Eight beginnt jemand die Harmonie nachhaltig zu stören – und der ist gefährlich, wie eine Nebenhandlung verrät.

 



Akamatsu & Seven 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Akamatsu & Seven 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-2889513611 

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Unverkrampft und augenzwinkernd erzählt 
  • Mit einem besonderen Charme und Humor
  • Spannung kommt durch einen weiteren Charakter auf
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.10.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Spy x Family 5
Die nächste Rezension »»
Our precious Conversations 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.