SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.939 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Lieber Liebeskummer

Geschichten:

Lieber Liebeskummer
Autor und Zeichner: Mataaki Kureno

 



Story:

Soma gabelt eines Abends einen einen alten Bekannten aus Schultagen auf, der sturzbetrunken durch die Gegend taumelt. Er nimmt ihn in der Nacht bei such auf und ist gar nicht darüber begeistert, dass dieser im Bett auch noch übergriffig wird.

Es kommt noch schlimmer, denn Ashida nistet sich auch noch bei ihm ein und wohnt ab nun bei ihm. Überraschenderweise läuft das besser als erwartet für Soma, denn das ganze bietet auch ordentliche Vorteile. Ohne dass er es will kommt dann nach und nach auch noch mehr ins Spiel.

 



Meinung:

Der Aufhänger ist lustig, nett und frech gemeint, verrät aber auch schon, dass der Held eigentlich ein weiches Herz hat und trotz aller Gegenwehr den guten Ashida irgendwie mag, auch wenn ihm jetzt natürlich schwant, dass die Andeutungen aus Schulzeiten keine Spinnerei waren.

Aber die Geschichte und auch die Helden nehmen sich Zeit, zunächst einmal werden die Vorzüge des Zusammenlebens geschildert, denn immerhin begegnen sich die Jungs kaum, weil der eine am Tag von morgens bis in den späten Nachmittag studiert, der andere des Nachts arbeitet.

Aber dennoch gibt es Berührungspunkte durch die Fähigkeiten Ashidas, leckeres Essen zuzubereiten und manchmal auch mitzubringen. Dinge die versöhnlich stimmen und Soma nach und nach dem anderen immer näher bringen, so dass Liebe entsteht.

Und die wird für einen „Boys Love“-Manga typisch leidenschaftlich – in explizit erotischen Bildern in Szene gesetzt, die man geschmackvoll genießen kann. Die Handlung verliert ab dem Punkt allerdings an Fahrt, was aber auch nicht verwunderlich ist.

 



Fazit:

Lieber Liebeskummer ist ein solider „Boys Love“-Manga mit einem netten Aufhänger, der augenzwinkernd in die Handlung einführt. Letztendlich aber werden doch nur die üblichen Klischees aufgegriffen und zum Ende hin durchgezogen, einschließlich der expliziten Szenen.

 



Lieber Liebeskummer  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Lieber Liebeskummer

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 3551620202

ISBN 13:
978-3551620200 

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Solide erzählt und Erwartungen erfüllend
  • Augenzwinkernder Auftakt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.10.2021
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Die Zeit der Wilden
Die nächste Rezension »»
Voice Rush 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.