SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.036 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Raeliana – Warum sie die Verlobte des Dukes wurde 1

Geschichten:

Raeliana – Warum sie die Verlobte des Dukes wurde 1
Original-Story: Milcha
Autor und Zeichner: Whale

 



Story:

Eunha wartet geduldig auf die Zulassung an ihrer Wunsch-Uni, auch wenn sie bei den Eingangstests schlechte Noten hatte. Gerade als sie die gute Nachricht erhält, verliert sie ihr Leben durch einen Unfall aber das ist nicht das Ende, denn sie erwacht in einer gänzlich fremden Welt.

Dort ist sie von nun an die junge Adlige Rhaeliana, die kurz vor der Verlobung mit einem Adligen steht. Allerdings weiß sie, dass sie in die Welt eines Buches gelangt ist und ihr Charakter dem Tode geweiht. Von nun an tut sie alles, um ihr Schicksal abzuwenden, und wendet auch fiese Tricks an.

 



Meinung:

Werden Figuren in Welten geboren, die sie aus Romanen oder Spielen kennen, erwachen sie meistens als Hauptcharakter, doch dieser auf einer Light Novel basierende Manwha geht einen etwas anderen Weg.

Denn die Auserwählte ist nicht die Hauptfigur, sondern ausgerechnet der Charakter, der ziemlich am Anfang stirbt und die eigentliche Heldin dazu bringt, das Verbrechen aufzuklären. Und das bringt eine besondere Würze in die Geschichte.

Die unfreiwillig Wiedergeborene muss sich so einiges einfallen lassen, um die Verlobung los zu werden und lässt sich deshalb mit jemandem ein, der eigentlich zwielichtig und gerissen ist, dessen Interesse und Vertrauen sie aber gewinnen kann, weil sie ihr Wissen aus dem Buch nutzt.

Heraus kommt eine faszinierende höfische Intrigen-Geschichte, die an Liebesromane aus der Regency-Zeit erinnert, aber natürlich mit ein wenig Fantasy-Flair vermischt ist. Heraus kommt eine durchaus spannende Handlung, da die Figuren doch gelegentlich zu überraschen wissen.

 



Fazit:

Raeliana – Warum sie die Verlobte des Dukes wurde ist eine unterhaltsame Fantasy-Geschichte, die mehr als eine seichte Romanze bietet und entsprechende Spannung mit sich bringt, denn die Heldin ist aktiv an den Geschehnissen beteiligt und reagiert nicht nur.

 



Raeliana – Warum sie die Verlobte des Dukes wurde 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Raeliana – Warum sie die Verlobte des Dukes wurde 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 10,00

ISBN 13:
978-3963589867 

260 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Spannendes Intrigenspiel
  • Die Heldin nimmt vieles selbst in die Hand
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.01.2022
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Aristia la Monique – Die gefallene Kaiserin 1
Die nächste Rezension »»
Hawkeye: Clint Barton & Kate Bishop
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.