Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.384 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - ID: Invaded 1

Geschichten:

ID: Invaded 1
Autor: Otaro Maijo
Zeichner: Yuuki Kodama

 



Story:

Meisterdetektiv Sakaido ermittelt in einem Mordfall und folgt dabei jeder noch so kleinen Spur, was ihn natürlich nicht davon abhält, sich auch auf actionreiche Verfolgungsjagden einzulassen, um den Täter zu schnappen. Denn sonst hat er ja nichts anderes, nicht einmal persönliche Erinnerungen.

Was er in dem Moment nicht weiß ist die Tatsache, dass er eigentlich der verurteilte Mörder Akihito Narihisago ist, der in einem virtuellen ID-Brunnen arbeitet, um aus Gedankenpartikeln die Identität und Absichten des Täters herauszulesen, damit die Polizei ihn in der realen Welt finden kann … 

 



Meinung:

Die Serie ist ein Sequel zu einer gerade auch in Deutschland erscheinenden Anime-Serie, die mit genau den gleichen Elementen spielt. Damit aber auch Leser, die diese nicht kennen, zurechtkommen, gibt es am Ende eine zweiseitige Erläuterung der Begriffe.

Aber zunächst einmal braucht man nicht zu wissen, was los ist, denn die Geschichte bleibt in der ersten Hilfe ganz bei dem fiktiven Detektiv, der das ganze wie ein reales Abenteuer erlebt und dementsprechend auch in Gefahr gerät.

Dabei wächst der Charakter durchaus ans Herz, was auch bestehen bleibt, wenn die virtuelle Welt aufgehoben wird und das Abenteuer in das Hier und Jetzt zurück kehrt und man die wahre Persönlichkeit des Helden kennen lernt.

Die Idee ist jedenfalls nicht schlecht und entsprechend actioreich und solide umgesetzt. Ein paar mehr Erklärungen am Anfang wären vielleicht nicht schlecht gewesen. Und vermutlich werden Fans des Animes durchaus die ein oder anderen Querverweise wiedererkennen.

 



Fazit:

ID: Invaded basiert auf einem Anime und erzählt die Geschichte weiter. Aber sie ist auch für Einsteiger halbwegs verständlich, weil zumindest am Ende ein paar Dinge erklärt werden und so der Eindruck abgerundet. Die Spannung ist auf dem Niveau soliden Actionkinos.

 



ID: Invaded 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

ID: Invaded 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3842071100 

200 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Interessante Ideen
  • Solide Action
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.01.2022
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Chartwell Manor
Die nächste Rezension »»
Die Natur einer reinen Seele 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>