SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.239 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sirupsüße Sünde 1

Geschichten:

Sirupsüße Sünde 1
Autor und Zeichner: Kayoru

 



Story:

Kaede geht zwar noch in die Oberstufe, aber er ist ein Verführer und Playboy, wie er im Buche steht und lässt keine Gelegenheit aus, Mädchen flach zu legen, manchmal auch mehrere pro Tag. Dennoch ist er immer auf der Suche nach neuen Abenteuern.

Angestachelt von seinen Kumpels, sucht er sich nun ein neues Ziel aus und das ist ausgerechnet eine neu an die Schule gekommene Lehrerin. Die wohnt ausgerechnet auch noch in seiner Nähe, so dass es leicht zu sein scheint, die etwas verpeilte Dame zu verführen … 

 



Meinung:

Die Mangas der japanischen Künstlerin Kaoru erscheinen nun auch schon eine ganze Weile bei Tokypop, es sind inzwischen genau zehn Jahre, weswegen der Erstauflage auch eine Grußkarte beiliegt.

Ansonsten erzählt Kaoru eine Geschichte, wie man sie eigentlich auch schon von ihr kennt, denn wieder einmal ist der männliche Held der tolle Hecht, der jede haben kann und das natürlich auch schamlos und ohne Gewissensbisse ausnutzt.

Bis eben die eine kommt, die seine Selbstsicherheit durcheinander bringt, auch wenn er sie vorher nur als eine von seinen Eroberungen angesehen hat. Das Besondere daran ist diesmal wohl, dass er sich an eine Lehrerin heranmacht.

Die allerdings ist genau so gestrickt wie all die anderen Mädchen, vor allem aber auch naiv, tollpatschig und verpeilt in einem. Comedy ist durchaus garantiert bei der quirligen Geschichte, aber sie hinterlässt auch einen faden Nachgeschmack, wenn man genauer über alles nachdenkt.

 



Fazit:

Sirupsüße Sünde ist einer der typischen Mangas von Kaoru, in dem die Künstlerin nicht von der ihr geschätzten Figurenkonstellation ablässt und eine zwar unterhaltsame aber auch an Überraschungen arme Liebeskomödie mit vielen bekannten Klischees abspult.

 



Sirupsüße Sünde 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sirupsüße Sünde 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3842071384 

196 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Augenzwinkernd und amüsant
Negativ aufgefallen
  • Altbackene Rollenmuster und viele Klischees
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.01.2022
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Cold Game 1
Die nächste Rezension »»
Radium Girls
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.