SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.239 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Starman – David Bowie´s Ziggy Stardust Years

Geschichten:

Starman – David Bowie‘s Ziggy Stardust Years
Autor und Zeichner: Reinhard Kleist

 



Story:

Anfang der 1970er Jahre hat David Bowie zusammen mit seiner Band zwar schon eine gewisse Bekanntheit erreicht, aber so wirklich an der Spitze stehen sie nicht. Bis dem jungen Musiker beim Betrachten einer Mondmission im Fernsehen eine zündende Idee kommt.

Nicht nur dazu passende Lieder entstehen, sondern auch eine Kunstfigur, in deren Haut er von nun an auf der Bühne schlüpft. Denn Ziggy Stardust, der Mann von den Sternen ist ein bunter Paradiesvogel. Der nicht nur schrill und provokativ auftritt, sondern auch mit sexueller Identität spielt – etwas was bis dato ungesehen ist.

 



Meinung:

Reinhard Kleist nimmt sich eines zwar inzwischen verstorbenen aber immer noch weithin bekannten Künstlers an, der die Musikszene prägte wie nur wenige andere. Aber auch der Anfang war für David Bowie sehr schwer und der Aufstieg forderte viel von ihm.

Denn David und seine Bandkameraden sind zwar in der Londoner Musikszene bekannt und geschätzt, müssen aber um größere Aufmerksamkeit kämpfen und stehen auch bei den Verkaufszahlen weit zurück. Bis David anfängt buchstäblich nach den Sternen zu greifen.

Es sind weniger die Lieder wie „Major Tom“, die nach den Sternen greifen als ein radikaler Schnitt, was sein Auftritt betrifft. Denn der junge Mann beschließt auf Provokation zu setzen. Auf schrille Bühnenoutfits und entsprechend wilde Auftritte.

Das er dafür einen Preis bezahlen muss, führt uns der Künstler in seiner Geschichte vor Augen, die auch Blicke hinter die Kulissen erlaubt und zeigt, dass sich David immer mehr von seinen Freunden entfremdet und teilweise auch in Fettnäpfchen tritt, bis er merkt, dass es so nicht weiter gehen kann. Das ganze ist in harte Bilder mit passenden Farben gebettet worden, gerade die Bühnenauftritte und das direkte Drumherum fangen die Pop-Art jener Jahre gelungen und stimmungsvoll ein.

 



Fazit:

In Starman – David Bowie‘s Ziggy Stardust Years erzählt der Künstler Reinhard Kleist in der passenden Bildsprache von der Zeit, in der der Künstler und Musiker zu einer Legende wurde. Aber er nimmt sich auch die Zeit, die Schattenseiten des Ruhms zu beschreiben und die Konsequenzen, die Bowie dann daraus zog.

 



Starman – David Bowie´s Ziggy Stardust Years - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Starman – David Bowie´s Ziggy Stardust Years

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 25,00

ISBN 13:
978-3551793621 

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine bewegende Teilbiographie
  • Der Zeichenstil passt zur Zeit
  • Facettenreich erzählt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.01.2022
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Adelaide: Das süße Leben 1
Die nächste Rezension »»
Tokyo Aliens 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.