SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.036 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Spider Gwen: Erstaunliche Kräfte

Geschichten:

Spider Gwen: Erstaunliche Kräfte
Original: Spider-Gwen (2015 II) #9-15, Annual # 1, All New Wolverine (2016) Annual # 1
Autor: Jason Latour, Tom Taylor
Zeichner: Robbi Rodriguez, Chris Visions, Marcio Takara 
Farbe: Rico Renzi, Lauren Affe, Mat Lopez
Übersetzung: Michael Strittmatter & Jürgen Petz

 



Story:

Gwen Stacy hat es nicht einfach. Zwar konnte sie die Probleme mit ihren Vater bereinigen, aber jetzt hat sie ihre Kräfte verloren, was den fanatischen und brutalen Polizisten Frank Castle nicht daran hindert, sie weiter zu jagen.

Er hetzt ihr nun auch noch den gefährlichen Kopfgeldjäger Kraven auf den Hals, so dass Gwen keine andere Wahl hat, als Hilfe bei dem verbrecherischen Matt Murdock zu suchen – ob das eine so gute Idee ist?

 



Meinung:

Gwen Stacy, die in ihrer Welt in die Rolle der Spinne geschlüpft ist und als Spider-Gwen zu helfen versucht hat es in ihrer dunklen Realität nicht gerade einfach. Denn wie sich zeigt, hängt vieles am seidenen Faden.

Ihre Kräfte schwinden, die Zahl ihrer Freunde schrumpft, dafür finden sich immer mehr Feinde, die es auf sie abgesehen haben. Und die Bedrängnis wächst, drängt sie zu Schritten, die sie nicht wollte.

Tatsächlich ist die Serie dunkler gestaltet als andere „Spiderman“-Variationen, denn das Mädchen muss einiges durchmachen und kennt schon bald keine wirkliche Normalität mehr, auch wenn die Action und das Grauen jugendgerecht bleiben.

Die Serie strotzt von schrägen Ideen und seltsamen Begebenheiten, erlaubt sich allerdings nur selten heiter zu sein, auch die Romantik hat keinen Platz, so dass auch Jungs Spaß haben werden, die mehr auf Action und Abenteuer setzen.

 



Fazit:

Spider Gwen: Erstaunliche Kräfte setzt auch weiterhin auf dunkle Aspekte, wirkt dadurch etwas erwachsener als andere Titel, die sich an junge Leser richten, in denen ebenfalls eine Spiderman-Inkarnation aktiv ist. Und das erstaunt, weil man bei einer Heldin eher Romantik erwartet, die hier aber gänzlich fehlt.

 



Spider Gwen: Erstaunliche Kräfte - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Spider Gwen: Erstaunliche Kräfte

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19,00

ISBN 13:
978-3741623509 

224 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Weiterhin skurril und eigenwillig 
  • Actionreich und düster
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.01.2022
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Im Spiegelsaal
Die nächste Rezension »»
A Returner´s Magic should be special 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.