SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.239 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hawkeye: Kate Bishop – Die Schnüfflerin

Geschichten:

Hawkeye: Kate Bishop - Die Schnüfflerin
Original: Hawkeye (2017) 1-12
Autor: Kelly Thompson
Zeichner: Leonardo Romero, Michael Walsh
Farben: Jordie Bellaire
Übersetzung: Carolin Hidalgo

 



Story:

Neben ihrem Mentor Hawkeye alias Clint Barton war das auch noch die mit Superkräften ausgestattete Detektivin Jessica Jones ein Vorbild für Kate Bishop. Gerade deshalb will die junge Frau einen eigenen Weg gehen – und zwar in Kalifornien. Doch es ist nicht einfach, eine Lizenz zu bekommen.

Dennoch hindert sie das nicht daran, sich in Venice Beach mitten unter die Leute zu stürzen, zu schnüffeln und zu ermitteln. So bleibt es nicht aus, dass sie sich nach und nach immer mehr Ärger einfängt – nicht nur von den Behörden.

 



Meinung:

Durch die neue Serie bei Disney + ist Kate Bishop nicht mehr nur den Comic-Lesern bekannt. Die junge Heldin ist eine von denen, die nach und nach die Rolle des älteren Avengers Clint Barton übernimmt, eignet sich aber auch noch wunderbar für eigene Abenteuer, die auch jüngere Leser ansprechen könnten.

Schon Clint Barton war nicht unbedingt der gesetzestreue Avenger und hat durch seine halbkriminelle Vergangenheit so manchen Ärger mit den Behörden gehabt. Kate Bishop sollte es eigentlich besser wissen, aber sie scheint in der Hinsicht eigene Erfahrungen sammeln zu wollen und fängt sich natürlich auch gleich die entsprechenden Probleme ein.

Denn auch wenn sie noch nicht offiziell ermitteln darf, so mischt sie sich doch immer wieder ein und macht die Unterwelt auf sich aufmerksam, was ihr gehörigen Ärger und so manche Blessuren einbringt. Wie Clint ist sie ohne Superkräfte und ihr Körper steckt auch Verletzungen nicht so recht weg. Das macht sie sehr menschlich.

Das ganze wird mit einem gewissen Augenzwinkern erzählt, denn trotz ihrer Jugend ist Kate für zynische Sprüche zu haben und eben keine typische Dame, sondern wie ihre andere Lehrmeisterin Jessica Jones eigenwillig und tough.

Die Geschichte bietet deshalb neben viel Action auch ruhige Momente, in denen man den facettenreichen Charakter der jungen Frau besser kennen lernen kann und sie auch einmal in der Lage ist, das normale Leben wert zu schätzen.

Das ganze wird in dynamischen Bildern und natürlich auch mit viel Action erzählt, aber weder Humor noch ruhige Momente kommen zu kurz, so dass eine angenehme Mischung entsteht, die zeigt, an wen die Heldin der Streaming-Serie angelehnt ist.

 



Fazit:

Auch für Fans der Serie ist die Geschichte interessant, denn Hawkeye: Kate Bishop – Die Schnüfflerin spiegelt im Comic schon sehr viel von der Heldin wieder, die man dort erleben kann, wenn auch die Geschichte etwas anders ist und einige Zeit später spielt. Aber die Figur selbst ist gut wiederzuerkennen und macht durch ihre freche Art sehr viel Spaß. 

 



Hawkeye: Kate Bishop – Die Schnüfflerin - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hawkeye: Kate Bishop – Die Schnüfflerin

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19,00

ISBN 13:
978-3741623486 

276 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine coole junge Ermittlerin
  • Kate steht ihrem Mentor in nichts nach
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.01.2022
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Die Natur einer reinen Seele 1
Die nächste Rezension »»
Terror Night
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.