Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.444 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Black Widow (Neustart) 2: Superheldin mit gebrochenem Herzen

Geschichten:

Black Widow (Neustart) 2: Superheldin mit gebrochenem Herzen
Original: Black Widow (2020) #6-10
Autor: Kelly Thompson
Zeichner und Tuscher: Elena Casagrande, Raffael de Latorre, Elisabetta D‘Amico
Farben: Jordie Bellaire
Übersetzung: Carolin Hidalgo

 



Story:

Black Widow hat noch vor einigen Wochen ein glückliches Leben geführt, so glaubte sie es zumindest. Aber dann kehrten die alten Freunde zurück und sie verlor alles, auch ihren Mann und vor allem ihren kleinen Sohn. Nur die Tatsache, das alles Täuschung war, tröstet sie etwas und lässt sie einen Neustart wagen.

Zusammen mit Yelena Belova versucht sie nun herauszufinden, was sie wirklich will, doch der Kampf gegen das Verbrechen lässt sie nicht los. Schon bald legt sie sich mit einem charismatischen Sektenführer an, der seinen jungen Anhängern Superkräfte verleiht, aber vermutlich nicht ohne einen Preis zu verlangen.

 



Meinung:

Der Traum von einem ganz normalen Familienleben ist zerplatzt und Black Widow alias Natascha Romanowa muss nun in ihr altes Leben zurückfinden. Aber will sie das überhaupt? Gibt es nicht auch noch Alternativen? Zumindest hat sie immer noch mit einer Sehnsucht zu kämpfen, die nicht verschwinden will.

Immerhin hat sie mit Yelena Belova jemanden an ihrer Seite, der ihr hilft und sie unterstützt, eine wahre Freundin, die sie auch in gefährlichen Momenten nicht alleine lässt, sie gelegentlich tröstet, aber auch schon einmal den Kopf zurecht setzt.

Beide tun erst einmal das, was sie am besten können und legen sich mit jemandem an, der jungen Leuten Superkräfte verleiht. Da das für einige üble Folgen hat und sie schon bald einen Schützling bei sich aufnehmen, geben sie nicht nach … und finden schon bald weitere Unterstützung.

Die Geschichte erfindet die Heldin natürlich nicht neu bietet aber auch Frauenpower und beweist, das Superheldinnen auch ohne männlichen Beistand einiges erreichen können. Gerade die Heldin merkt dadurch, das sie immer noch die sein, die sie will – aber ihre Vergangenheit dennoch nicht verleugnen muss.

 



Fazit:

Black Widow (Neustart) 2: Superheldin mit gebrochenem Herzen markiert einen Neubeginn für die Kämpferin, die es nun endlich schafft, ihre Wünsche mit ihrer Vergangenheit zu vereinen. Die moderne Frauenpower wird actionreich und spannend in Szene gesetzt.

 



Black Widow (Neustart) 2: Superheldin mit gebrochenem Herzen  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Black Widow (Neustart) 2: Superheldin mit gebrochenem Herzen

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 15,00

ISBN 13:
978-3741623998 

120 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Black Widow findet zu sich selbst zurück
  • Geballte Frauenpower
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.03.2022
Kategorie: Black Widow
«« Die vorhergehende Rezension
Anais Nin: Im Meer der Lügen
Die nächste Rezension »»
The Marvels 1: Eine neue Ära
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>