Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.446 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - George R. R. Martin Königsfehde - Das Lied von Eis und Feuer #3

Geschichten:

George R. R. Martin Königsfehde - Das Lied von Eis und Feuer # 3
Original: A Clash of Kings GN 3, USA 2020/21
Autor: George R. R. Martin 
Adaption: Landry Q. Walker
Zeichner: Mel Rubi
Farben: Ivan Nunes
Übersetzung Kerstin Fricke

 



Story:

Der Kampf geht auf gleich mehreren Ebenen weiter. Der junge König Joffrey zeigt immer mehr wes Geistes Kind er ist, auch wenn die wirklichen Regierungsgeschäfte seine Mutter Cersei führt. Sansa ist in höchster Gefahr, dann ihr Bruder Robb hat Jamie Lennister gefangen genommen.

Der Krieg geht jedenfalls unvermindert weiter und großen Adelshäuser beginnen sich auch untereinander zu zerfleischen, nicht nur der Norden und der Süden. Jeder versucht einen möglichst sicheren Platz zu finden, um das kommende zu überleben, während Danaerys Tagaryen immer mehr in ihre Rolle als „Mutter der Drachen“ hineinwächst.

 



Meinung:

Nach einer längeren, vermutlich auch pandemiebedingten Pause wird die Adaption der Romane von George R. R. Martin fortgesetzt. Noch immer halten sich die Macher eng an die Romanvorlage und arbeiten daran, die Geschehnisse des zweiten Buches  weiter fort zu führen. 

Es ist wohl müßig, die einzelnen Handlungsstränge zu benennen, denn richtige Fans wissen schon genau, was das Thema dieses zweiten Romans ist. Die Weichen sind zumindest gestellt, ein Krieg zwischen dem Norden und dem Süden im Gange.

Einige Personen verlieren ihr Leben, werden der Machtgier und dem kalten Kalkül geopfert, selbst die Außenseiter tun alles, um nicht als Sündenbock her zu halten. Gleichzeitig fangen diejenigen, die am Anfang noch Kinder waren, langsam aber sicher an, erwachsen zu werden und in ihre späteren Rollen hinein zu wachsen, selbst die verwöhnte Sansa.

In detailreichen Bildern und mit den passenden Farben werden die Ereignisse dargestellt, inhaltlich folgt man genau den Geschehnissen im Buch, so dass die Handlung nur langsam und bedächtig voran schreitet. Im Vordergrund stehen nicht die Schlachten sondern die Intrigen die überall geführt werden, damit jeder seine Fäden in der Hand behält. Zudem wird erstmals eine interessante Prophezeiung in den Raum geworfen.

Ein Neueinstieg ist natürlich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich, zudem scheint es nach der langen Pause auch nötig, die ersten Bände noch einmal zu lesen. Die Adaption wird damit jedenfalls den Büchern gerecht, vereint sie doch Originaltreue mit vielen detailreichen Zeichnungen, die das Geschehen zum Leben erwecken.

 



Fazit:

Alles in allem ist so George R. R. Martin Königsfehde - Das Lied von Eis und Feuer auch im dritten Band eine werkgetreue und stimmungsvolle Umsetzung der Saga, die vermutlich in erster Linie Fans der Saga in ihren Bann schlagen wird. Oder diejenigen, die Comics dem Bleiwüsten eines Buches vorziehen. Neueinsteiger werden allerdings große Schwierigkeiten haben, der Geschichte zu folgen.

 



George R. R. Martin Königsfehde - Das Lied von Eis und Feuer #3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

George R. R. Martin Königsfehde - Das Lied von Eis und Feuer #3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 20,00

ISBN 13:
978-3741625329 

192 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Werkgetreue Adaption
  • Stimmungsvolle Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.03.2022
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Masters of the Universe: Relevation
Die nächste Rezension »»
Verliebt in mehr als dein Gesicht 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>