SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.568 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kakegurui Midari 1

Geschichten:

Kakegurui Midari 1
Text: Himura Kawamoto
Zeichnungen: Yuichi Hiiragi

 



Story:

Die Hyakkaou-Privatakademie hat nach außen hin einen sehr guten Ruf, aber hinter den Kulissen werden so einige dunkle Dingen getrieben, unter anderem floriert das Glücksspiel, durch das Mitschüler zu Sklaven der Gewinner werden. Midari Ikishima ist eine von denen, die sich gut angepasst haben.

Sie wird nun vom Schülerrat zur Verschönerungsbeauftragten der Akademie ernannt, was auch immer das bedeuten mag. Vielleicht soll sie sich um Leute wie Ayame Nureba kümmern, die sich beim Glücksspiel hoch verschuldet haben. Das Mädchen will sich nun das Leben nehmen, aber Midari hat andere Pläne mit ihr.

 



Meinung:

Bereits in zwei anderen Reihen wurde die illustre Akademie besucht, in der man vor allem einen reich gefüllten Geldbeutel und viel Geschick im Glücksspiel haben muss, um bis zum Ende durchzukommen. Das Unwissen darüber wurde schon mehreren zum Verhängnis.

Nun aber greift die Saga die Abenteuer einer Figur auf, die bereits mehrfach am Rande aufgetreten ist und sich bisher immer ganz gut durchbeißen kann. Sie ist nun diejenige, die sich um Leute wie Ayame kümmern darf.

Und wie man sich denken kann, kehrt die Handlung zu dem altbekannten Spiel zurück, das zwar Spannung durch die Spiele bietet, aber auch jede Menge Demütigungen, die die Figuren durchstehen müssen. Letztendlich ändert sich nicht viel.

Alles in allem kaut auch diese Serie nur wieder die Erfolgsmuster ihrer Vorgänger nach und bringt nur wenige neue Aspekte in das Geschehen mit ein. Wirklich geändert hat sich nichts, so dass zwar Erwartungen erfüllt werden, aber keine wirklichen Überraschungen auftreten.

 



Fazit:

Kakegurui Midari bietet wie ihre Vorgängerserien einen altvertrauten Mix um die spielsüchtigen Schüler einer Elite-Akademie. Zwar wird jetzt mal eine Nebenfigur in den Mittelpunkt gerückt, aber wirkliche Überraschungen gibt es nicht.

 



Kakegurui Midari 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kakegurui Midari 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3753902524 

180 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine beliebte Nebenfigur rückt in den Mittelpunkt
Negativ aufgefallen
  • An der Akademie sonst nichts Neues
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.06.2022
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Frau Suzuki wollte doch nur ein ruhiges Leben 1
Die nächste Rezension »»
Batman: Das Reptil 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.