SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.315 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Orient 12

Geschichten:

Orient 12
Autor und Zeichner: Shinobu Ohtaka

 



Story:

Akihiro hat es gewagt, sich alleine dem Kishin entgegen zu stellen und es ist passiert, was alle befürchtet haben. Das Monster verschlingt ihn mit einem Bissen und die Kämpfer bleiben ohne Anführer, Haruhisa ohne Bruder zurück.

Was soll die Uesugi-Allianz nun tun? Zwar war Akihiro jemand, der alle Schwächeren verspottete, aber auch ein kluger Taktiker. Doch sein Bruder will ihn nun um jeden Preis rächen. Und er ist nicht der einzige, der zu verzweifelten Taten greift, das muss Musashi erfahren.

 



Meinung:

Der letzte Band endete mit einem Schock, aber auch einer logischen Entwicklung, hat die Geschichte doch immer mehr auf Teamwork als auf Alleingänge gesetzt. Und nun muss Akihiro den Preis bezahlen.

Immerhin erfährt man auch von seiner dunklen Seite, denn nun ist es an den Zurückgebliebenen, ihn zu rächen, auch wenn sie selbst lange unter ihm gelitten haben, so wie sein jüngerer Bruder Haruhisa. Aber das Blut zählt mehr als alles andere.

Musashi ist derweil abgelenkt, denn eine seiner liebsten Weggefährtinnen verschwindet, und er sucht nun nach ihr, nur um heraus zu finden, dass sie missbraucht wurde, etwas, was auch die Obsidian-Göttin zornig macht.

Das ist die bunte Mischung in diesem Band. Action  aber auch dramatische Charakterentwicklung und mythische Geheimnisse gehen Hand in Hand und bieten so eine Story, die mehr als das übliche Gekloppe von Menschen und Monstern beinhaltet, die Figuren einmal mehr reifen lässt.

 



Fazit:

Orient erzählt den aktuellen Kampf weiter und enthüllt auf dramatische Weise Geheimnisse, die vor allem die zentralen Figuren rund um den Helden weiter bringen und sich nicht nur auf die reine Action beschränken.

 



Orient 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Orient 12

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-2889212705 

194 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Dramatische Charakterentwicklungen
  • Ein netter Mix aus Action und magischen Mythen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.06.2022
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Batman 12: Bane City
Die nächste Rezension »»
Bright Sun – Dark Shadows 12
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.