SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.315 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Captain Marvel 6: Gefährliche Magie

Geschichten:

Captain Marvel 6: Gefährliche Magie
Original: Captain Marvel # 27-30
Autor: Kelly Thompson, Jamie McKelvie
Zeichner und Tuscher: Jacopo Camagni, David Lopez, Jamie McKelvie
Farben: Triona Farrell, Espen, Grundetjern, Jamie McKelvie
Übersetzung: Carolin Hidalgo

 



Story:

Auch wenn sie heil und gesund in ihre Zeit zurückgekehrt ist, so lässt sie das, was sie in der dystopischen Zukunft erlebt hat, doch nicht wirklich los. Sie trinkt viel, um zu vergessen, aber auch das hilft nicht viel, selbst die Versuche der Freunde, sie durch Feiern und Treffen aufzumuntern.

Stattdessen denkt Carol Danvers immer wieder daran, etwas gegen die Feinde aus der Zukunft zu unternehmen, speziell Enchantress und ihren Sohn Ore. Und da scheint es wie ein Segen zu sein, dass sie in einer Bar auf Stephen Strange trifft und eine Liaison eingeht. Denn kann er ihr vielleicht helfen, die dunkle Zukunft zu verhindern?

 



Meinung:

Immerhin hinterlassen die letzten Ereignisse deutliche Spuren in der mächtigen Superheldin, die sie nicht ganz so einfach weg wischen kann. Und das macht die Geschichte durchaus interessant, zeigt sie doch auch die Schwächen der Frau, die große kosmische Kräfte in sich trägt.

Ihre Ideen und vielleicht auch die kurze Liaison mit Stephen Strange sind aus dem Trauma geboren, dass sie in der Vergangenheit erlebt hat, so dass sie sich tatsächlich auf ein Spiel mit dem Feuer einlässt. Aber es scheint, als hätte sie auch hier wieder Glück im Unglück.

Die Geschichte ist unterhaltsam gemacht, bietet neben dem ganzen Drama und der Action auch lustige Momente, gerade wenn die Heldin versucht, etwas um jeden Preis zu verhindern, was sie vielleicht nicht ändern kann und dabei interessante Schritte in die gefährliche Welt der Magie wagt.

Das Techtelmechtel mit Stephen Strange, die vielen schrägen Kleinigkeiten in der magischen Welt lockern die Geschichte etwas auf, die sonst recht düster daher käme. Aber natürlich gibt es auch jede Menge Action. Immerhin wird auch die Charakterentwicklung nicht vergessen.

 



Fazit:

Captain Marvel 6: Gefährliche Magie setzt den Handlungsbogen aus dem letzten Band, wenn auch in der Jetztzeit, fort und bietet interessante Einblicke in die Psyche einer geschundenen Heldin, aber auch der schrägen Welt der Magie und ihrer Anwender. Und erdet jeden, als eine andere und noch sehr junge Figur, sich als weiseste Person in der Geschichte erweist.

 



Captain Marvel 6: Gefährliche Magie - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Captain Marvel 6: Gefährliche Magie

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 13,00

ISBN 13:
978-3741626043 

104 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine Heldin muss neu geerdet werden
  • Amüsante Einblicke in die Welt der Magie
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.06.2022
Kategorie: Captain Marvel
«« Die vorhergehende Rezension
Kang der Eroberer: Am Ende der Zeit
Die nächste Rezension »»
Cinema Purgatorio
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.