SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.382 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ran und die graue Welt 2

Geschichten:

Ran und die graue Welt 2
Autor und Zeichner: Aki Irie

 



Story:

Ran kann sich mittels ihrer Sneaker in eine junge Frau verwandeln und damit einiges an Chaos anrichten, auch wenn sie selbst natürlich noch das Gemüt und die Gedanken eines Kindes hat und stürmisch durch die Welt tobt, ihrer verschwundenen Mutter nacheifernd.

Eine Lehrerin soll ihr nun Benimm, Respekt und Zurückhaltung beibringen, aber die ausgewählte Person schläft dann lieber mehr, als das Mädchen zu unterrichten. Was fatal ist, denn die Familie muss etwas anderes richten. Um ein Toteninsekt einzufangen, das aus der magischen Welt entkommen ist, ruft der Meister die anderen zusammen.

 



Meinung:

Aki Irie setzt in dieser Serie genau so auf die Familie, wie in ihrer ersten Geschichte, vergisst dabei aber auch nicht das Abenteuer. Ihre Titelheldin Ran hat zwar eine tragende Rolle und ist oft genug im Bild, aber auch die anderen Mitglieder der großen Familie bekommen ihren Raum.

Denn die Sippe lebt einfach nicht nur mit ihren besonderen Fähigkeiten in den Tag, sie hat auch eine wichtige Aufgabe zu erfüllen. Dazu gehört es wohl unter anderem auch Kreature aus dem Totenreich einzufangen, ehe sie in der Normalwelt Schaden anrichten.

Interessanterweise bleibt die Künstlerin aber weitestgehend im magischen Raum. Wann genau die Geschichte in der Moderne spielt ist nicht wirklich zu erkennen, dazu vermischen sich gleich die Kleidungsstile aus verschiedenen Jahrzehnten und Jahrhunderten.

Alles in allem geht es wie im ersten Band hektisch und augenzwinkernd zu, die Familienmitglieder schenken sich alle nichts und es gibt immer wieder spaßige Situationen. Nach und nach schälen sich aber immerhin ein paar spannende Handlungsstränge heraus.

 



Fazit:

Ran und die graue Welt spinnt die Geschichte um das magische Mädchen und ihre Geschichte unterhaltsam weiter und bringt neben vielen Gags jetzt endlich auch einmal so etwas wie eine Abenteuerhandlung mit ein, deren Dimension aber noch nicht zu erkennen ist.

 



Ran und die graue Welt 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ran und die graue Welt 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 12,00

ISBN 13:
978-3551023643 

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Frech, verspielt und warmherzig erzählt
  • Eigenwillige Charaktere sorgen für Humor und Spannung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.07.2022
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Time Paradox Ghostwriter 1
Die nächste Rezension »»
Enola Holmes 5: Der Fall des rätselhaften Reifrocks
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.