SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.386 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Drache und Gifte

Geschichten:

Drache und Gifte
Original: Dracoo paar Fr,  2022
Autoren: Isabelle Bauthian
Zeichner : Rebecca Morse
Farbe: Aurelie F. Kaori
Übersetzung: Harald Sachse

 



Story:

Greyson, Nevo und Natch gehören zu den Glücksrittern, die in Pamoison ihr Auskommen finden, auch wenn das Leben in der Stadt der Gifte von Duellen bestimmt ist und jederzeit enden kann. Auch mit Verrat muss man zurecht kommen können, das bekommt Natch zu spüren.

Denn ausgerechnet ihre besten Freunde Greyson und Nevo stehlen ihr die Zutaten für den nächsten großen Deal. Denn Natch wollte eigentlich schon bald zum Jungbrunnen aufbrechen, in dem ein Drache hausen und jeden Wunsch erfüllen soll. Aber das übernehmen nun ihre besten Freunde und ahnen nicht, was auf sie zukommt.

 



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:

Manche Geschichten können auch in einem Band erzählt werden. Das zeigt die hier vorliegende Geschichte um drei lebenslustige Freunde, die es allerdings auch nicht lassen können, sich übers Ohr zu hauen. Denn irgendwie scheint das auch die Stadt mit sich zu bringen.

Duelle und Giftmorde sind an der Tagesordnung, scheinen die einzige Möglichkeit zu sein, von einem Tag zum anderen zu kommen und irgendwie Spaß am Leben zu haben – der ideale Nährboden für Tunichtgute, wie sich jetzt schon zeigt.

Interessanterweise steht erst mal nicht die toughe und selbstbewusste Natch im Mittelpunkt der Geschichte sondern eher ihre Freunde, die sich den Ausgang ihres Abenteuers nicht so erträumt haben. Eine alte Frau und ein mürrischer Drache tun ihr übriges dazu.

Die Geschichte ist nett und fröhlich erzählt, nimmt beliebte Fantasy-Klischees auf die Schippe und lässt es sich nicht nehmen, die Figuren und bestimmte Handlungsmuster durch den Kakao zu ziehen. Dennoch gibt es auch ein spannendes und unterhaltsames Abenteuer, dass ein angemessenes Ende für alle Beteiligten findet.

 



Fazit:

Drache und Gifte zeigt, dass man unterhaltsame Fantasy-Geschichten auch in einem Band erzählen kann und nimmt gekonnt Klischees und Archetypen der Fantasy auf die Schippe. Dabei gibt es auch noch einige nette Überraschungen, so dass es von Anfang bis Ende spannend bleibt.

 



Drache und Gifte - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Drache und Gifte

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Splitter

Preis:
€ 22,00

ISBN 13:
978-3967921793 

96 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Augenzwinkernd erzählt
  • Klischees werden gelungen auf die Schippe genommen
  • Das Abenteuer ist in sich geschlossen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.07.2022
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Moonshine 3: Rue le Jour
Die nächste Rezension »»
Superman – Sohn von Kal-El 1: Ein neuer Mann von Morgen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.