SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.376 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Pennyworth

Geschichten:

Pennyworth
Original: Pennyworth # 1-7
Autor: Scott Bryan Wilson
Künstler: Juan Gedeon
Farbe: John Rauch
Übersetzung: Katrin Aust

 



Story:

Alfred war nicht immer der steife und korrekte Butler, sondern hat auch eine bewegte Vergangenheit als Geheimagent hinter sich. Die besten Voraussetzungen brachte er mit, hat ihm sein Vater doch bereits viel beigebracht, der MI6 für den Rest gesorgt.

Und für den war er in seinen jungen Jahren zusammen mit der Tochter des Mannes, dem sein Vater diente, auf kniffeligen Missionen, so auch in Russland. Obwohl er Lehrgeld zahlen musste, überlebte er und jetzt, wo ihn die Vergangenheit einholt, hat er noch ein Ass im Ärmel.

 



Meinung:

Alfred Pennyworth, Butler und Ersatzvater von Bruce Wayne gehört wie Robin schon lange zum Batman Kosmos. Zwar ist er in den aktuellen Geschichten um den dunklen Ritter nicht mehr am Leben, es bietet sich aber an, seine Vergangenheit zu beleuchten. Und die war alles andere als langweilig.

Wer hätte gedacht, dass jemand, der von Kindesbeinen an zum Diener ausgebildet wurde, auch ein tougher und selbstbewusster Agent sein kann? Alfred Pennyworth stellt es hier unter Beweis und das nicht nur in jungen Jahren.

Denn die Vergangenheit in Form eines Abenteuers, dass ihn in den Kälte der sibirischen Arktis und des Nordpolarkreises führte, holt ihn wieder ein. Wie immer in Zeiten des Kalten Krieges scheinen Waffen und Supersoldaten im Mittelpunkt zu stehen.

Aber da ist auch noch viel mehr, denn die Handlung bewegt sich gleich auf drei Ebenen, scheint doch auch die Kindheit eine gewisse Bedeutung zu bekommen – wie auch die Beziehungen, die er da aufbaute.

Heraus kommt eine spannende und actionreiche Geschichte, die sich gelegentlich ein wenig bei James Bond bedient, aber auch eigene Elemente einfließen lässt. Die Geschichte passt durchaus zum Batman Kosmos, da sie sich auf einem realistischen und wissenschaftlich nachvollziehbaren Level bewegt.

 



Fazit:

Pennyworth beweist, dass Alfred, obwohl nur ein einfacher Mensch ist, auf seine Weise ein Superheld sein kann, denn auch ein Butler hat besondere Fähigkeiten, die ihn durchaus zum Agenten und noch mehr machen können. Fans der Fernsehserie werden auch das ein oder andere wiedererkennen können, auch wenn sich der Band nicht direkt darauf bezieht.

 



Pennyworth  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Pennyworth

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19,00

ISBN 13:
978-3741627446 

164 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die bewegte Vorgeschichte Alfreds
  • Spannender Thriller
  • James Bond lässt grüßen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.07.2022
Kategorie: Batman
«« Die vorhergehende Rezension
Year Zero 2
Die nächste Rezension »»
Blade Runner 2029: Echoes
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.