SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.450 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - DC Celebration Aquaman

Geschichten:

DC Celebration Aquaman (Aquaman 80th Anniversary 100-Page Super Spectacular)
Autor: Jeff Parker, Geoff Johns, Michael Moreci, Stephanie Phillips, Shawn Aldridge, Marguerite Bennett, Cavan Scott, Dan Watters, Dan Jurgens, Chuck Brown, Brandon Thomas,  Zeichner: Ewan Doc Shaner, Paul Pelltier, Pop Mhan, Henry Prasetya, Tom Derenick, Trung Le Nguyen, Scott Eaton, Miguel Mendonca, Steve Epting, Valentine De Landro, Diego Olortegui, Inker:Norm Rapmund, Daniel Henriques, Wade von Grawbadger, Colorist: Ewan Doc Shaner, HI-FI, Tony Avina, Ulises Arreola, Nick Filardi, Jordie Bellaire, Romulo Fajardo Jr, Jeromy Cox, Marissa Louise, Adriano Lucas



Story:

Im Laufe seiner Karriere musste Aquaman schon die verschiedensten Abenteuer bestehen. Doch nicht nur als Held wurde er gefordert, indem er versucht Frieden zu halten, die Meere zu schützen sowie Atlantis oder die Welt zu sichern, sondern auch als Mann, Ehemann, Vater. Bruder und König. Da blieben auch Verluste und Verletzungen nicht aus.



Meinung:

Mit dem kleinformatigen Hardcover DC Celebration Aquaman liegt keine Collection oder Anthologie zu einem neuen Film von Aquaman vor. Dieser ist gerade erst noch am Entstehen und wird wohl erst nächstes Jahr in die Kinos kommen. Hier ist der Titel Celebration wörtlich zu nehmen, denn dieser Sonderband erscheint zum 80. Geburtstag von Aquaman. Da hätte man durchaus einen etwas dickeren Band erwartet, aber den gab es ja schon mit der Aquaman Anthologie. Im Grunde enthält der schmale Hardcoverband das originale US-Sonderheft zum Geburtstag, welches durch das Format veredelt worden ist, aber auch mit einem satten Preis versehen wurde, was nur die wirklichen Wassermann-Fans ansprechen dürfte.

Das ist schade, denn diese Anthologie ist durchaus gelungen. Aquaman stand immer schon etwas im Schatten seiner Mitstreiter und als Gründungsmitglied der Justice League war er zwar ein wichtiger Bestandteil, wirkte aber immer auch etwas lächerlich. Was ihm nicht gerecht wird. In den New 52 wurde das sogar ironisch thematisiert, und gerade die vermeintliche Zweitklassigkeit erlaubte es den Autoren dem Helden einige Prüfsteine aufzuerlegen. So wurde sogar mal sein Sohn von Black Manta ermordet und er verlor auch seine Hand. Bis er zumindest durch einige Krisen später immer wieder umgedeutet worden ist.

In dem Sonderheft wird all das aufgegriffen. Es besteht aus Kurzgeschichten, die aber nicht Storys aus früheren Tagen wieder neu veröffentlichen, sondern die rein für dieses Heft geschrieben worden sind, sich aber vom Ton und vom Aussehen Aquamans her an den jeweiligen Epochen orientieren, was auch an den verschiedenen Variant-Covern deutlich wird, die im Anhang abgedruckt sind. Da die Geschichten zu unterschiedlichen Zeiten spielen, zeigen sie auch verschiedene Facetten des Helden, der wahrlich nicht immer sanftmütig oder reinen Herzens war wie man ihn etwa aus den 1970er Jahren kannte wie sie in Deutschland in den Ehapa-Veröffentlichungen vorkamen. 

Das erstaunliche an diesen Kurzgeschichten ist die Tatsache, dass trotz des knappen Formats alle Storys psychologisch äußerst dicht sind. Was nicht heißen soll das auf Action verzichtet werden würde, aber das ist wirklich eine positive Überraschung. Es wirkt zudem nie überladen. Beispielhaft sei die Geschichte mit dem Ocean Master herausgegriffen. Der Ocean Master ist nicht nur ein Erzfeind von Aquaman, sondern auch Arthurs Bruder. Arthur bittet Orm um ein Gespräch, missinterpretiert aber eine Situation und greift Orm an. Eine Verständigung ist aufgrund der unterschiedlichen Charaktere und Erfahrungen nicht möglich und man bleibt sich Feind. Wobei die Schuld auf beiden Seiten zu suchen ist. So eine komplexe Dynamik auf wenigen Seiten darzustellen ist hohe Comic-Kunst. Natürlich haben nicht alle das Niveau, aber die Komplexität und die Vielschichtigkeit kommt immer zum Tragen. Da übersteht der Held auch kitschige Zeichnungen die in einem Beispiel auch aus einem Magazin für Homosexuelle stammen könnte mit einer lächerlichen Seemannsmütze und blankem Oberköper, eine Ikonographie die eher in bestimmten Szenen zu finden ist.

Insgesamt ist es eine wirklich lohnende Ausgabe die aber anhand des Preises hoffentlich nicht komplett absaufen wird.



Fazit:

Ein starker Band mit Kurzgeschichten die es trotz ihres jeweiligen Umfangs immer schaffen sowohl actionreich als auch psychologisch dicht zu sein. Für Fans unverzichtbar wird dieser hervorragende Geburtstagsband für Gelegenheitsleser aber wohl leider zu teuer sein.



DC Celebration Aquaman - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

DC Celebration Aquaman

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 24,00

ISBN 10:
3741627666

ISBN 13:
978-3741627668

116 Seiten

Positiv aufgefallen
  • actionreich und dramatischq
  • trotz kurzer Formate psychologisch dicht
  • Aquaman ist jeweiligen Erscheiningsformen
  • neue Geschichten im Geiste der verschiedenen Jahrzehnte
Negativ aufgefallen
  • ein Story sehr kitschig gezeichnet
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.09.2022
Kategorie: Aquaman
«« Die vorhergehende Rezension
Caligula´s Love
Die nächste Rezension »»
Zombie Hide Sex 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.