SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.450 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Charon 78 1

Geschichten:

Charon 78 1
Autor und Zeichner: Tamasaburo

 



Story:

Die Welt wird von einem gigantischen Riss geteilt. Eine Durchquerung ist gefährlich, weil in dem Abgrund seltsame Wesen lauern, die die Menschen gerne durch Täuschung ins Verderben reißen. Daher gibt es Fremdenführer, die sogenannten Charons, die die Wanderer sicher durch den Acheron geleiten.

Einer von ihnen ist Charon 78. Er erscheint den meisten als wortkarger Einzelgänger, mit dem nicht gut Kirschen zu essen scheint. Aber in der Gefahr erweist er sich als treuer Freund und Helfer, der genau weiß, wie er die ihm Anvertrauten sicher geleiten und vor allem beschützen kann.

 



Meinung:

Das Setting der Geschichte ist interessant, auch wenn es durchaus Mangas über Welten in der Tiefe und in Abgründen gibt, aber diese hier fasst das Thema ganz anders an. Der Riss hat durchaus eine Verbindung zum Himmel, aber auf dem Boden treiben sich gefährliche Wesen herum.

Der erste Band dient dazu, um in die Geschichte einzuführen und die Hauptfigur vorzustellen, die tatsächlich erst einmal allen Einzelgängerklischees zu entsprechen scheint, aber bereits in der ersten Episode seine Qualitäten gegenüber einem Kind zeigt.

Nach und nach wird man auch wärmer mit ihm, vor allem wenn man ihn in Interaktion mit seinen Kunden und anderen Charons sieht. Denn die Gilde ist Sammelpunkt illustrer Gestalten, die alle irgend eine besondere Macke haben. Und scheinbar ist es auch reizvoll ein Charon zu werden.

Der Band scheint die Weichen für weitere Abenteuer zu stellen und so auch Lust auf mehr machen zu wollen. Bisher ist auch noch nichts Grausames geschehen, so dass man davon ausgehen kann, das das Abenteuer auch von jüngeren Lesern genossen werden kann.

 



Fazit:

Charon 78 bietet interessante kleine Abenteuer in einem interessanten Setting, das durchaus verschiedene Altersgruppen, auch jüngere Leser ansprechen kann, denn die Geschehnisse sind jetzt noch jugendgerecht aufgearbeitet und setzen vor allem auf Fantasyelemente.



Charon 78  1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Charon 78 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 10,00

ISBN 13:
978-3963587351 

172 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessantes Setting
  • Liebevoll gestaltetes Fantasy-Abenteuer
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.09.2022
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Zombie Hide Sex 1
Die nächste Rezension »»
Batman: Das Reptil 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.