SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.457 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Me You Love In The Dark

Geschichten:

The Me You Love In The Dark

Autor: Skottie Young

Zeichner: Jorge Corona

Übersetzerin: Katrin Aust



Story:

Eine bisher sehr erfolgreiche New Yorker Nachwuchsmalerin hat Kreativitätsprobleme und zieht sich zum Malen aufs Land zurück. Hier mietet sie ein altes Haus, in dem es angeblich spuken soll, was sie sofort begeistert. Tatsächlich findet sie zu ihrer Kreativität zurück und entwickelt für die geplante nächste Ausstellung einen neuen Stil - unterstützt von einem Geist. Doch wie schon bei Walt Disney oder Faust gilt auch hier: die Geister, die ich rief…



Meinung:

Splitter veröffentlicht hier die fünf Kapitel der US-Serie als Hardcover in ihrem kleineren „Book”-Format, was aber zum amerikanischen Original passt. Die Autoren sind zusammen bisher vor Allem mit der Serie „Middlewest” bekannt geworden, die jedoch bisher nur auf Englisch vorliegt. Von Skottie Young liegen auf Deutsch hauptsächlich Veröffentlichungen bei Panini vor, z.B. die Serien „Deadpool” und „Rocket Raccoon” sowie mit Eric Shanower verschiedene Titel um das Land Oz, wo er zur Abwechslung die Zeichnungen übernahm. Vom gebürtigen Venezolaner Jorge Corona liegen auf Deutsch ebenfalls bereits einige Titel vor, z.B. „We are Robin”.

Beim vorliegenden Band handelt es sich um eine typische Geisterstory. Die Handlung entwickelt sich stetig und steigert sich bis in den reinen Horror - doch ohne allzu große Schockeffekte. Skottie Young setzt hier mehr auf die Entwicklung der Persönlichkeit der Hauptfigur und auf Psychologie, was von Jorge Corona sehr gut durch seine Zeichnungen umgesetzt wird. Die Seiten sind meist recht dunkel gehalten, und haben auch überwiegend einen schwarzen Seitenrand, was hervorragend zur gewollten Atmosphäre passt. Die Zeichnungen erinnern entfernt an Riccardo Burchielli (DMZ) oder Eduardo Risso (100 Bullets), haben hier aber einen feineren Strich, der mir sehr gefällt. Auch hat Splitter sich entschieden, das Buch auf mattem Papier drucken zu lassen. Das wirkt sehr viel besser als die üblichen Hochglanzpapiere der US-Ausgaben.

Auf der letzten Seite, im Nachwort, haben sich die beiden Autoren noch in einem Panel selbst verewigt - eine nette Idee. Der Verlag spendiert danach noch sechs Seiten mit alternativen Covern, einem Making-Of und Skizzen. Eine gelungene Ausgabe.



Fazit:

Insgesamt eine gelungene Ausgabe, spannend und nicht nur für ausgesprochene Horrorfans gedacht. Sehr zu empfehlen.



The Me You Love In The Dark - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Me You Love In The Dark

Autor der Besprechung:
Uwe Roth

Verlag:
Splitter Verlag

Preis:
€ 24,00

ISBN 10:
3967922952

ISBN 13:
978-3967922950

152 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Spannende Horrorgeschichte
  • Tolle Zeichnungen auf mattem Papier
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.09.2022
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Marvel Must-Have: Secret War
Die nächste Rezension »»
Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apokalypse 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.