SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.566 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - November 1: Die Frau auf dem Dach

Geschichten:

November 1: Die Frau auf dem Dach
Autor: Matt Fraction
Zeichner: Elsa Charretier
Farben: Matt Hollingsworth
Übersetzung Stephanie Grimm

 



Story:

Seit einiger Zeit scheint jemand im Hintergrund die Fäden zu ziehen, denn immer mehr Attentate und Gewalttaten machen die Metropole zu einem gefährlichen Ort und die Polizei mehr als nervös und misstrauisch.

Vor diesem Hintergrund vermischen sich schon bald die Schicksale dreier Frauen. Da ist einmal Emma-Rose eine unbescholtene Bürgerin, die auf der Straße eine Pistole findet und das gutgläubig der Polizei meldet, dann die völlig überarbeitete Polizistin Kay Kowalski und die drogensüchtige Dee.

 



Meinung:

Letztere steht auch erst einmal im Mittelpunkt der Geschichte, denn ein geheimnisvoller Mann kommt eines Tages auf die Drogenabhängige zu und bietet ihr einen Job, der ziemlich einfach ist, ihr aber 500 Dollar am Tag einbringt. Sie soll nur einen bestimmten Schlüssel weiter geben.

Dee schlägt das natürlich nicht aus. Statt dessen macht sie erst einmal mit, bis in der Stadt immer wieder Bombenanschläge durchgeführt werden, was sie nachdenklich macht. Aber sie steckt nun einmal mittendrin, genau so wie Emma-Rose, die für ihre Aufrichtigkeit auch bitter zahlen muss.

Auf der anderen Seite haben wir da auch Kay Kowalski, die aus irgendwelchen Gründen in der Notrufzentrale sitzt und keinen Streifendienst mehr macht. Ihr fallen ein paar ungewöhnliche Dinge bei den  Kollegen auf.

Die Handlung führt die Handlungsstränge schon bald zusammen, wenn auch nicht so geradlinig wie man es erwarten mag. Denn gerade zum Ende hin wird es kryptisch, man muss schon genau lesen, um den Überblick zwischen den verschiedenen Ebenen und den Rückblenden zu haben. Und nicht zuletzt wirft das Geschehen immer mehr Fragen auf, beantwortet aber keine wirklich.

 



Fazit:

November 1: Die Frau auf dem Dach ist der Auftakt zu einem düsteren Manga, der es in sich hat. Denn die Geschichte macht keinen Hehl daraus, dass die Metropole ein Sumpf des Verbrechens ist und selbst die Polizei nur mit Vorsicht zu genießen. Das ganze hat ein dunkles Thriller-Flair, die Figuren kämpfen mit harten Bandagen. Und wer schwach ist, könnte unter gehen.

 



November 1: Die Frau auf dem Dach - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

November 1: Die Frau auf dem Dach

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Schreiber und Leser

Preis:
€ 29,80

ISBN 13:
978-3965821095 

152 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Actionreicher und düsterer Thriller
  • Atmosphärisch düster
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.11.2022
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Die Fälle von Lord Harold dem Zwölften — Gesamtausgabe
Die nächste Rezension »»
Algernon Woodcock 1: Das Feenauge
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.